Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: Boygroup adé: Diese Solomusiker begannen ihre Karriere in (Boy-)Bands

Justin Timberlake wird 33 – Wir gratulieren zum Geburtstag!

Happy Birthday, Justin Timberlake: Vorbei sind die Zeiten von Corn Rows, Jeans-Uniform und Korkenzieher-Locken und Du bist zu einem stattlichen, vorzeigbaren, ja sogar großartigen Musiker und Schauspieler herangewachsen. Dafür applaudieren wir heute, am 30. Januar 2014, im Stand und holen hinter dem Rücken unsere Reviews der letzten zwölf Jahre Solo-Karriere hervor.

Lass‘ uns gemeinsam auf der Ofenbank durch Deine Karriere blättern und mal herzlich über alte Fehden lachen, ist ja schließlich alles vergeben und vergessen. Sorry für den Verriss von JUSTIFIED, aber vielleicht denkst du ja heute mit etwas Abstand auch anders darüber – nimm‘ uns das Wort „Fick-Soul“ bitte nicht übel. Und wenn uns auch FUTURESEX/LOVESOUNDS jetzt nicht wirklich vom Hocker gehauen hat und wir Dich einen omnipotenten Dancefloor-Hengst schimpften, die Zeit hat gezeigt, dass Du es besser kannst. THE 20/20 EXPERIENCE Teil 1 und 2 und Filme wie „The Social Network“ oder „Runner Runner“ waren uns wirklich eine Menge Sterne wert, sogar auf unser Titelbild hast Du es geschafft. Wir freuen uns auf das, was in der Zukunft vor uns liegt und wünschen alles Gute!

Unsere Reviews der Alben von Justin Timberlake sowie jede Menge weitere Rezensionen, Interviews und Features aus der langen Geschichte des Musikexpress findet Ihr in unserem Archiv – schaut mal rein!


Dünne Höhenluft, noch dünnere Handlung: Die Serie „Into The Night“ auf Netflix
Weiterlesen