Spezial-Abo

Justin Timberlake: zweites neues Album noch 2013, neues ‚Mirrors‘-Video

von


Von seiner Boybandvergangenheit mit N*SYNC hat sich Justin Timberlake längst emanzipiert. Auch musikalisch hat sich der Popstar und Schauspieler stets weiter entwickelt. Sein drittes, eklektisches und deshalb vergleichsweise mutiges Album THE 20/20 EXPERIENCE ist gerade erst erschienen, schon hieß es, Timberlake wolle noch in diesem Jahr einen zweiten Teil von THE 20/20 EXPERIENCE veröffentlichen. Und siehe da: Dieses von Questlove in die Welt gesetzte Gerücht hat Justin Timberlake auf seiner Album-Release-Party nun bestätigt.

In einem Gespräch mit dem Gastgeber des Abends Ryan Searcrest verriet Timberlake in Los Angeles : “Lasst mich dieses Gerücht aufklären … Die Neuigkeiten, dass es sich bei diesem Album erst um die erste Albumhälfte handelt, sind richtig. Das ist aber auch alles, was ich sagen werde.“

Während der Veranstaltung äußerte sich Timberlake auch über die Inspirationsquellen für sein neues Album. So wurde “Blue Ocean Floor“ durch Radioheads OK COMPUTER und “Let The Groove Get In“ durch die Jackson 5 inspiriert.

Justin Timberlake: neues Video zu ‚“Mirrors“

Pünktlich zur Album-Veröffentlichung hat Timberlake nach “Suit & Tie“ jetzt auch ein zweites Video zu “Mirrors“ herausgebracht.

Obwohl Timberlake eigentlich stets darauf bedacht ist, sein Privatleben wirklich privat zu halten, ist das von Floria Sigismondi gedrehte Video sehr persönlich geworden. “Mirrors“ beginnt mit einer Widmung an Timberlakes Großeltern William (der im letzten Jahr verstarb) und Sadie. Im achtminütigen Video wird die Liebesgeschichte der Beiden erzählt. Das außergewöhnliche „Mirrors“-Video passt gut zu Timberlakes Entwicklung, sich mit diesen beiden Alben noch mehr zu trauen und den eigenen Stil zu verändern. Das sehr schöne Video von Sigismondi, die auch für David Bowies Video The Stars (Are Out Tonight) verantwortlich zeichnet, seht Ihr hier:



Das große Ä – Z über Die Ärzte
Weiterlesen