K.I.Z reisen mit einer Kirche durchs Land und geben Privatkonzerte

von

K.I.Z bringen die Kirche ins Dorf. Um Werbung für ihr neu erschienenes Album RAP ÜBER HASS zu machen, haben sich die Berliner etwas Extravagantes überlegt. Mit einer mobilen Kirche auf Rädern sind sie aktuell in Deutschland unterwegs und spielen live für ihre Fans. Zu den Konzerten kommen maximal zwei Gäste.

K.I.Z-Fans beichten ihre schlimmsten Geheimnisse

Wer ein Privatkonzert der Rap-Gruppe serviert bekommen möchte, muss sich den Rappern gegenüber „öffnen“. Im Rahmen der Veröffentlichung von RAP ÜBER HASS forderten K.I.Z ihre Follower*innen auf Instagram auf, „Beichten“ abzulegen und sich damit vor der Öffentlichkeit zu entblößen. Dieser Bitte kamen einige Fans nach und so taten sich einige Abgründe auf. Beispielsweise gewann ein Fan, der zu einem Foto aus einem Getränkelager schrieb: „Ich beichte, dass ich den Geburtstag meiner Mutter vergessen habe und stattdessen im Backstage den abgelaufenen Alk gesoffen habe, ohne mich in die Liste einzutragen. Natürlich mit K.I.Z im Ohr“. Ein anderer Fan holt weit aus und gibt einen Einblick in die eigene Fan-Biografie: „Ich beichte, dass ich von meinem ersten K.I.Z-Konzert fast nichts mehr weiß, weil ich super lange Schmerzmittel nehmen musste, weil ich (evtl. betrunken) mein Knie zerstört habe. Das ist natürlich kein Hindernis gewesen und in Verbindung mit Bier hat das einen halben Sommer ausgelöscht.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @kizofficial geteilter Beitrag

Diese und ähnliche Geschichten landen gerade bei K.I.Z im Postfach. In einem nächsten Schritt, suchen sie sich Fans aus, nehmen Kontakt auf und begeben sich in entlegene Landstriche, wo sie dann vor ein bis zwei Leuten spielen. Da es sich hier um „Beichten“ handelt, tun sie das selbstverständlich in einer kleinen Kirchen-Kapelle, die K.I.Z als Bühne dient.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @kizofficial geteilter Beitrag

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @kizofficial geteilter Beitrag

K.I.Z lieben ihre Fans

Dass den „Kannibalen“ ihre Fans sehr am Herzen liegen, betonen sie auch in ihrem aktuellen Song. In „Mehr als nur ein Fan“ erzählen sie, was sie alles für ihre geliebten Fans tun würden und beschrieben sich selbst unter anderem als „öffentliches Eigentum“. Nachdem sie in ihren vorangegangenen Tracks vor allem ihren Hass ins Zentrum setzten, wussten Nico, Tarek und Maxim mit dieser Nummer zu überraschen.

Das neue K.I.Z.-Album RAP ÜBER HASS erschien am 28.05.2021. Hier kannst du es im Stream hören:


„Don't Look Up“: Fans verärgert, weil angekündigter Schauspieler fehlt
Weiterlesen