Kanye West darf vielleicht doch noch bei den Grammys auftreten

von

Macht die verantwortliche Recording Grammy Academy jetzt doch einen Rückzieher? Eigentlich hatte sie beschlossen, den Auftritt von Kanye West wegen „beunruhigendem Verhalten im Internet“ abzusagen. Doch laut „HitsDailyDouble“ könnte sich das jetzt ändern.

Angeblich befinde sich West nämlich wieder mit den Grammys im Gespräch, doch noch als späte Ergänzung zum Line-up am Sonntag des 03. Aprils aufzutreten. Neben ihm sollen auch Künstler*innen wie Taylor Swift, Justin Bieber oder Lady Gaga in der engeren Auswahl stehen. Auch „Chart Data“ misst den kursierenden Gerüchten Wert bei und schrieb auf Twitter:

Der Rapper wurde erst vor Kurzem für 24 Stunden von Instagram suspendiert. Ob ihm das eine Lehre war? Vielleicht – denn seitdem war auf allen seinen Social-Media-Konten kein einziger Mucks von ihm zu hören.

Kanye West alias Ye wurde bereits mit 22 Grammy-Awards ausgezeichnet und hat auch in diesem Jahr gleich fünfmal die Chance eine der begehrten Trophäen zu gewinnen. Sein Album DONDA ist unter anderem für das „Album des Jahres“ und sein Track „Jail“ als bester Rap-Song nominiert.

Die Entscheidung, ob der Rapper nun auftreten darf oder nicht, soll bis zu diesem Wochenende getroffen werden.


Rammstein live in Leipzig: Kein Einlass mit alten Tickets – Eventim will auch vor Ort helfen
Weiterlesen