Spezial-Abo
🔥Kanye West: Seine Pläne für 2020 im Überblick

Kanye West: US-Termine der THE YEEZUS TOUR verschoben


Bei einem Unfall einer seiner Tour-Transportlastwagen ging am Mittwoch Bühnenmaterial von Kanye West teilweise in die Brüche. Deshalb müssen nun einige der geplanten US-Konzerte von Kanye Wests THE YEEZUS TOUR vorläufig abgesagt werden.

Die abgesagten Termine von Kanye West betreffen die Konzerte in Vancouver, Anaheim, Denver und Minneapolis. Durch den Unfall wurden ein maßgefertigtes Videogerüst und ein 18 Meter hoher LED-Bildschirm beschädigt, verletzt wurde zum Glück keiner. Kanye West weigert sich ohne besagtes Equipment aufzutreten. Es sei zentral zur kreativen Umsetzung seines Auftritts, sagt er.

Kanye Wests Pressesprecher äußerte sich wie folgt dazu: „As a result of this event, it is impossible to put on the show and The Yeezus Tour will be postponed until these essential pieces can be reengineered and refabricated“.

Das Konzert in Anaheim, das am ersten November stattfinden sollte, war schon vor dem Unfall wegen logistischen Problemen auf den 13. Dezember verschoben worden. Die restlichen 16 Termine von Kanye Wests US-Tour finden voraussichtlich wie angekündigt statt.

Auf seiner Tour begleiten Kanye West unter anderem Kendrick Lamar, A Tribe Called Quest und Pusha T. THE YEEZUS TOUR ist Wests erste Tour seit fünf Jahren. Deutschland-Termine wurden bisher offiziell nicht bekannt gegeben – die neulich kursierenden Konzertdaten, laut denen Kanye West im Februar 2014 in Berlin und Köln auftreten sollte, waren offenbar nur ein Gerücht.



Kanye West: „Die COVID-19-Impfung ist das Malzeichen des Tieres“
Weiterlesen