Lana Del Rey veröffentlicht zwei neue Songs und gibt Album-Release bekannt

Lana Del Rey hat am 22. August gleich zwei neue Songs mit den Titeln „Fuck It I Love You“ und „The Greatest“ raugehauen. Begleitet werden die Singles von einem gewohnt träumerisch anmutenden Video, das beide Songs fast nahtlos miteinander verbindet.

Auch das Erscheinungsdatum für ihr bevorstehendes neues Album hat Del Rey nun endlich bekanntgegeben. NORMAN FUCKING ROCKWELL soll am 30. August veröffentlicht werden.

Im Vorfeld erschienen als Vorgeschmack auf das neue Album bereits die Singleauskopplungen „Mariners Apartment Complex“, „Venice Beach“ und „Hope Is A Dangerous Thing For A Woman Like Me To Have – But I Have It“.

„NORMAN FUCKING ROCKWELL“-Artwork:

„NORMAN FUCKING ROCKWELL“-Tracklist:

  1. Norman Fucking Rockwell
  2. Mariners Apartment Complex
  3. Venice Bitch
  4. Fuck It I Love You
  5. Doin’ Time
  6. Love Song
  7. Cinnamon Girl
  8. How to Disappear
  9. California
  10. The Next Best American Record
  11. The Greatest
  12. Bartender
  13. Happiness in a Butterfly
  14. Hope is a Dangerous Thing For a Woman Like Me to Have – But I Have It

Zuletzt hatte die Dream-Pop-Sängerin ihre Fans mit der Veröffentlichung eines in nur 48 Stunden produzierten Songs mit dem Titel „Looking For America“ überrascht. Grund für die spontane Studioaktion waren die zuvor kurz aufeinander folgenden Massenschießereien in in den US-amerikanischen Städten El Paso und Dayton. In dem Song singt Del Rey über ein waffenfreies, friedlicheres Amerika, in dem sie gerne leben würde.

Bei NORMAN FUCKING ROCKWELL handelt es sich bereits um das sechste Studioalbum der US-amerikanischen Sängerin. 2010 veröffentlichte sie ihr Debütalbum LANA DEL RAY A.K.A LIZZY GRANT. Mit ihrem zweiten Album BORN TO DIE schaffte sie 2012 schließlich den Durchbruch und hat bis heute über fünf Millionen Einheiten davon verkauft.

Interscope Records/Polydor

Lana Del Rey und Ben Gibbard singen Death Cab for Cuties „I Will Follow You Into The Dark“ im Duett
Weiterlesen