Lied vom Tod – der True Crime Podcast von MUSIKEXPRESS

von

Das „Lied vom Tod“ spielt ab dem 08.10. für jeden!

Sex, Drugs, Rock’n’Roll und deren Folgen – Geschichten über die Schattenseiten des Showbusiness

Warum wird man in seinem eigenen Tonstudio erschossen? Weshalb hat niemand Amy Winehouse geholfen? Wie viele Menschen mussten wegen Blackmetal sterben? Und was hat das alles mit deutschen Schlagern zu tun?

In unserem neuen True-Crime-Podcast öffnet MUSIKEXPRESS euch mit Hilfe von Stars und Sternchen der deutschen Unterhaltungsbranche die Tür zu den düsteren Backstage-Bereich der Musikindustrie. Die Geschichten von Verbrechen faszinieren die Menschen seit jeher. Der „Tatort“ zählt zu den beliebtesten Fernsehsendungen in Deutschland – unsere Geschichten sind aber wahre und bekannte Fälle. Wilson Gonzalez Ochsenknecht, „Cryptic Joe” von Deichkind, Fettes Brot und noch viele weitere prominente Stimmen erzählen von jetzt an alle 14 Tage von den Schattenseiten des Showbusiness und so ganz nebenbei auch noch vom Zustand unserer Gesellschaft – und die Abgründe von den ganz großen Stars.

Folge 1 über Black Metal mit Wilson Gonzalez Ochsenknecht 

Satanistische, nihilistische und misanthropische Texte sind an der Tagesordnung im finstersten aller Metal-Spielarten. Black Metal hat seinen Ursprung in den 1980er Jahren irgendwo im winterlich-düsteren Skandinavien, von wo sich der düstere Kehlgesang stürmisch ausbreitete. Doch wieso mussten in den frühen Jahren des Black Metal so viele Menschen den Tod finden?

Die Antwort auf diese Frage und die ganze Geschichte der Kinderjahre des härtesten Musikgenres der Welt könnt ihr ab jetzt im neuen MUSIKEXPRESS-Podcast „Lied vom Tod“ – Sex, Drugs, Rock’n’Roll und deren Folgen – hören. Moderiert und erzählt von Wilson Gonzalez Ochsenknecht – der Erfahrung mit Black Metal hat: In Jonas Åkerlunds Spielfim-Chronik LORDS OF CHAOS (2018) über die norwegische Black-Metal-Szene war er in einer Nebenrolle zu sehen, als Gehilfe des mörderischen Metal-Sängers Varg Vikernes, gespielt von Emory Cohen.


Joy Denalane eröffnet Reeperbahn Festival 2021
Weiterlesen