Lisa Who muss ihre Herbst-Tour absagen

Mit ihrem Debüt SEHNSUCHT hatte uns die ehemaligen Madsen-Keyboarderin Lisa Who um ihren Finger gewickelt: lyrischer Deutsch-Pop mit einem Hauch Elektronik und progressivem Rock. Das war und ist noch immer ungewohnt gut. Umso trauriger jetzt die Tour-Absage der Berlinerin. Ihre Konzert-Termine für September und Anfang Oktober können leider nicht stattfinden.

Von der Absage betroffen sind Konzerte in Nürnberg, Erfurt, Leipzig, Berlin, Dresden sowie Stuttgart, Düsseldorf, München und Wiesbaden.

Für die Tourabsage findet Lisa Who erfrischend ehrliche Worte, die man nicht zu oft aus Musikerkreisen hört:„Als Künstler/in fragt man sich ständig, wo die Lücke ist, in die man gehört. Meine Bookerin Mareike (danke, dass du bis zum Schluss so optimistisch warst ♥) und ich haben uns diese Frage dieses Jahr oft gestellt und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass der »normale« Weg (spielen, egal wo, wann und wie) wohl nicht meine Lücke ist.“ Und weiter: „Das ist ok, mir war von Anfang an klar, dass meine Musik nicht gefällig ist und ich es unter Umständen schwer haben werde. Aber ich bleibe mir treu und das ist mir am Wichtigsten.“

Zwei Konzerte von Lisa Who finden weiterhin statt

Gleichzeitig bedankt Lisa Who sich bei allen, die sie bisher unterstützt haben. Einen kleinen Trost gibt es für alle Fans obendrein: Sie wird wie geplant auf dem Reeperbahnfestival im September und beim Laut & Leise Festival in Karlsruhe auftreten. Und an die, die sich schon eine Karte für ihre Tour gekauft hatten, hat Lisa Who auch noch eine Botschaft: „An die Menschen, die schon ein Ticket gekauft haben: Vielleicht sehen wir uns irgendwann in irgendeiner Form. Ich würde mich freuen!“

Lisa Who live:

20.-23.09.2017  Hamburg             Reeperbahnfestival                                     

23.09.2017          Karlsruhe            Laut & Leise Festival @ Substage

Lisa Who :: Sehnsucht


Klaus Johann Grobe kommen im November und Dezember auf Tour
Weiterlesen