Lou-Reed-Tribut: The Killers covern „Pale Blue Eyes“

Während ihres Auftritts beim Life Is Beautiful Festival in Las Vegas, noch am Tag von Lou Reeds Tod, spielten The Killers in Gedenken an den Sänger The Velvet Undergrounds Song „Pale Blue Eyes“.

Wie der NME berichtet, habe sich Frontmann Brandon Flowers zuvor an das Publikum gewandt und zugegeben, dass er versucht habe, mit dem Killers-Song „All These Things That I’ve Done“ Lou Reed zu kopieren.

Reed hatte 2007 an dem Song „Tranquilize“ von The Killers mitgearbeitet.

Neben The Killers haben auch Acts wie die Arctic Monkeys, Pearl Jam und Neil Young Songs des an Leberversagen gestorbenen Reed gespielt.

Seht das Live-Video von The Killers mit „Pale Blue Eyes“ hier:


The Killers kündigen neues Album und Tournee für 2020 an
Weiterlesen