Highlight: Von Abba bis Spice Girls: Wie Songtexte missverstanden werden können

Madonnas neues Album lässt auf sich warten

Das neue Album der Pop-Ikone Madonna wird erst 2019 erscheinen. Madonna hatte zuvor immer wieder angedeutet, dass sie bereits an ihrem mittlerweile 14. Studioalbum arbeite und es noch 2018 erscheinen könnte.

In einem Interview mit dem US-Modemagazin „Women’s Daily Wear“, in dem es eigentlich um ein neues Produkt in ihrer Beauty-Linie MDNA ging, sagte sie: „Ich mache das Album fertig, das ich nächstes Jahr rausbringen werde. Ja, zwischen Rosensprays und Serums mache ich tatsächlich Musik. Ich kann nicht so einfach mit meinem Brotjob aufhören.“

Anlässlich der Met Gala des Metropolitan Museum of Art’s Costume Institute am 7. Mai 2018 performte Madonna unter anderem auch einen neuen Song namens „Beautiful Game”. Eingerahmt wurde die Song-Premiere in New York von dem Madonna-Klassiker „Like A Prayer“ und dem Evergreen „Hallelujah”.

Madonnas aktuelles Album REBEL HEART erschien 2015 und erzielte die zweitschlechtesten Verkaufsergebnisse in der Karriere der Pop-Künstlerin. Trotzdem feierten viele Fans das Album.

Madonna ist dafür bekannt, in ihrem Sound stark mit der Zeit zu gehen. Anfang August tat sie in einem Interview mit der italienischen „Vogue“ ihre Sorgen um das heutige Musikbiz kund. „Alles ist so schablonenhaft, jeder Song hat 20 Gast-Künstler und jeder klingt gleich.”
Als Gast-Künstler auf REBEL HEART sind übrigens neben Boxer Mike Tyson auch Nicki Minaj, Nas und Chance the Rapper zu hören. Produziert haben unter anderem Diplo, Avicii und Kanye West.

Die Sängerin zog kürzlich in die portugiesische Hauptstadt Lissabon. Dort unterstützt Madonna ihren zwölfjährigen Sohn dabei, professioneller Fußballer zu werden. Die neue Umgebung und die kulturellen Veränderungen sollen der Pop-Diva als Inspiration fürs neue Album gedient haben.


Mit Post Malone und 6ix9ine: 11 Fakten über Gesichts-Tattoos
Weiterlesen