Spezial-Abo

Maifeld Derby: Veranstalter halten an Termin für September 2021 fest

von

Seit 2011 fand das Maifeld Derby jährlich am Reitstadion des Maimarktgeländes in Mannheim statt. Nach einem Jahr Pause halten die Veranstalter nun an ihrem Plan fest, die zehnte Ausgabe des Festivals vom 3. bis zum 5. September 2021 Realität werden zu lassen.

Natürlich Corona-Konform

Das Veranstaltungsteam um Timo Kumpf wollte die diesjährige Jubiläumsausgabe eigentlich bereits im Juni feiern. Die Pandemie verhinderte das Festival vorerst, ein Hygienekonzept musste her. Maximal 1500 Besucher*innen werden dieses Jahr zugelassen, außerdem wird das Maifeld Derby dieses Jahr aller Voraussicht nach zum Sitzkonzert. Kumpf zeigt sich dennoch zuversichtlich: „Dass dieses Maifeld Derby sehr anders wird, ist uns wohl allen klar. Aber anders muss ja nicht schlechter sein. Es ist kein Zufall, dass viele Gänsehaut-Künstler*innen auf den Bühnen stehen werden.“ 

Das ist das vorläufige Line-up

Obwohl noch nicht alle Bands verkündet sind, lässt sich anhand des bisherigen Line-ups schon einiges über die diesjährige Festival-Ausgabe sagen. Wie immer setzen die Veranstalter*innen auf Vielfalt – vom virtuosen Jazz-Pop einer Sophie Hunger bis zum brachialen Noise-Rock der Chemnitzer Band Dÿse ist alles dabei. Ein weiteres Highlight wird wohl der Auftritt Drangsals sein, der wenige Tage vor dem Maifeld Derby seine neue Indie-Pop-Platte EXIT STRATEGY veröffentlicht.

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf rollingstone.de +++ 


Altes Video: Billie Eilish entschuldigt sich für rassistische Beleidigung
Weiterlesen