Highlight: Das waren die besten Live-Acts im Jahr 2017

Martin L. Gore und Vince Clarke: gemeinsames Projekt VCMG mit EP „EP1/Spock“

30 Jahre lang gingen Martin L. Gore und Vincent Clarke musikalisch getrennte Wege – Bandkopf-Clarke stieg 1981 aus Depeche Mode aus, Gore übernahm danach das Songwriting.

Nun kündigten die zwei Musiker ihr erstes gemeinsames (Techno-)Projekt an: VCMG, benannt nach den eigenen Initialen.  Es wird ein gemeinsames, noch namenloses Album im kommenden Frühjahr erscheinen, dem diverse EPs voran gehen. Die erste Veröffentlichung trägt den Titel EP1 / Spock. Produziert haben Gore und Clarke selbst, gemischt hat Überzone / Q.

Vince Clarke über die Gründe für die Kollaboration: “I’ve been getting into and listening to a lot of minimal dance music and I got really intrigued by all the sounds… I realised I needed a collaborator… so it occurred to me to talk to Martin.”

Also schickte er Gore eine Mail. Der war verblüfft:

„Out of the blue I got an e-mail from Vince just saying, ‚I’m interested in making a techno album. Are you interested in collaborating?‘ This was maybe a year ago. He said, ‚No pressure, no deadlines,‘ so I said, ‚OK’.”

An getrennten Orten haben die Musiker an den Songs gearbeitet und sich dann gegenseitig Files geschickt. „EP1 / Spock“ erscheint am 30. November.

EP1/ Spock Tracklist:

Spock – Album version
Spock – Edit Select Remix
Spock – Regis Remix
Spock – DVS1 Voyage Home Remix
Spock – XOQ Remix


„Rock and Roll Hall of Fame“: Das sind die Nominierten für 2020
Weiterlesen