Marvel Studios: Südostasiatische*r Superheld*in ist in Planung

von

Am Dienstag (02. Februar 2021) sprach Kevin Feige, Präsident der Marvel Studios, auf einer Pressekonferenz, um den anstehenden Launch von Disney+ am 23. Februar 2021 in dem Stadtstaat zu feiern. Ein Segment der Veranstaltung bestand aus einer Fragerunde, in der Feige unter anderem gefragt wurde, ob es nicht höchste Zeit für eine*n südostasiatische*n Superheld*in sei. Daraufhin antwortete der 47-Jährige: „Ich denke, das ist es. Und ich denke, man wird nicht mehr lange warten müssen. Wir haben eine Reihe von Shows angekündigt und wir haben noch mehr in Arbeit.“ Er fügte hinzu: „Wie ich schon sagte, die Welt hinter euren Fenstern, egal wo ihr seid, ist das, was die Marvel-Welt darstellen wird.“

Disney und Marvel: Mehrere Projekte in Planung die sich asiatischen Kulturen widmen

Die Frage erreichte Feige mit Bezug auf den neuen Disney-Animationsfilm „Raya und der letzte Drache“, der am 05. März 2021 auf Disney+ starten und an südostasiatische Kulturen angelehnt sein soll. Der neue Familienfilm spielt in dem fiktiven Land Kumandra, das einst von Drachen bewohnt war. Nachdem die feuerspuckenden Wesen aufgrund einer dunklen Macht jedoch verschwanden, macht sich die Kriegerin Raya auf die Suche nach dem letzten Drachen, um wieder Licht in die Welt zu bringen.

Dass auch das Superheld*innen-Studio Marvel plant, asiatische Kulturen, Darsteller*innen und Superheld*innen in seinen Filmen stärker zu integrieren, ist längst kein Geheimnis mehr: So verriet man bereits, dass die Dreharbeiten zu einem Blockbuster mit dem Titel „Shang Chi and the Legend of the Ten Rings“ bereits abgeschlossen seien. Der Film zeigt den Schauspieler Simu Liu in der Rolle des chinesischen Superhelden Shang Chi und soll voraussichtlich im Juli 2021 in die Kinos kommen. Weitere Darsteller*innen sind Awkwafina, Tony Leung, Ronny Chieng und Michelle Yeoh.

Tony

Marvel stellte kürzlich eine neue phillipinische Superheldin vor – eine weitere soll bereits in Arbeit sein

Desweiteren hat Marvel im Jahr 2019 die philippinische Superheldin Wave vorgestellt, die in dem Comic „War of the Realms: New Agents of Atlas“ ihren ersten Auftritt hat. Der asiatisch-amerikanische Künstler Greg Pak, der die neue Superheldin erschaffen hat, sagte bereits kurz nach der Veröffentlichung des Comics, dass er sich eine baldige Serien- oder Filmadaption für Wave wünschen würde. Zudem, so der Künstler, arbeite er bereits an einer weiteren neuen philippinischen Superheldin, die als Nebenrolle der chinesischen Superheldin Aero geplant sei.

Zuletzt legte Disney+ fest, dass Kinder auf ausgewählte Filme des Streamingdienstes keinen Zugang mehr haben dürften. Der Grund: Diskriminierende, vorurteilslastige und rassistische Darstellungen in Klassikern wie „Aristocats“ oder „Peter Pan“.


Neu auf Disney+: Die Highlights im Januar 2022
Weiterlesen