Moderator*innen für Rock & Roll Hall of Fame 2021 stehen fest

von

Die Rock & Roll Hall of Fame Foundation kündigte eine Liste von Moderator*innen an, die die Nominierten in diesem Jahr einführen werden. Unter den Nominierten befinden sich mit Tina Turner, Carole King, The Go-Go’s, JAY-Z, Foo Fighters und Todd Rundgren viele bekannte Gesichter. Die Zeremonie wird am Samstag, 20. November 2021, um 20 Uhr auf HBO ausgestrahlt werden.

Die mit zahlreichen Stars gespickte Ruhmeshallen-Veranstaltung findet am 30. Oktober im Rocket Mortgage Fieldhouse in Cleveland statt. Die Nominierten Kraftwerk, Charley Patton und Gil Scott-Heron werden in der Kategorie „Early Influence“ nominiert, LL Cool J, Billy Preston und Randy Rhoads in der Kategorie „Musical Excellence“. Clarence Avant wird für den „Ahmet Ertegun Award“ nominiert.

Einige bekannte Gesichter erneut dabei

Die offizielle Liste der Moderator*innen umfasst Angela Bassett, Taylor Swift, Drew Barrymore, Paul McCartney und Lionel Richie. Sie führen chronologisch Tina Turner, Carole King, The Go-Go’s, die Foo Fighters sowie Clarence Avant in die Hall of Fame ein.

Bereits zum zweiten Mal in sechs Jahren nimmt ein lebender Beatle an der Veranstaltung teil. Ebenfalls zum zweiten Mal dabei: Dave Grohl, Sänger der Foo Fighters. Nachdem er bereits 2014 mit Nirvana in die Ruhmeshalle aufgenommen wurde, wird ihm diese Ehre nun erneut zuteil. Taylor Swift hingegen wird zum ersten Mal auf der Hall-of-Fame-Bühne stehen.


Gil Ofarim kämpfte schon früher gegen Antisemitismus
Weiterlesen