Spezial-Abo

Muse feiern Nandi Bushells „Hysteria“-Cover am Bass und Schlagzeug

von

Nandi Bushell lässt die Menschen mit ihren Rock-Covern fassungslos vor den Bildschirmen zurück. Ein Neuling ist das zehnjährige Wunderkind in der Rock-Szene längst nicht mehr – ein Video, in dem sie ihre Versionen bekannter Hits vorstellt, jagt bei ihr das nächste. Am vergangenen Sonntag postete sie nun ein Cover zu „Hysteria“ von Muse. Ihre Variante des 2003er Songs, der auf dem dritten Studioalbum der Briten, ABSOLUTION, enthalten war, erntete ein weiteres mal Lob ohne Ende – auch Muse feierten ihr Cover.

„Seitdem ich ‚Hysteria‘ von Muse auf dem Schlagzeug jammte, wollte ich den Bass dazu lernen“, schrieb Bushell zu ihrem Clip auf Twitter. Die Basslinien seien die schwierigsten, die sie sich jemals beigebracht hätte, so erklärt sie weiter. Beim Spielen habe sie sich extrem konzentrieren müssen, aber dennoch klingt ihre Version nun komplett mühelos.

Schon im Juli teilte die Multiinstrumentalistin ein Video, in dem sie mit Sonnenbrille auf der Nase die Drum-Parts rockte und lässig ihren rechten Stick flippen ließ. Im Zusammenschnitt der beiden Aufnahmen (einmal mit Bass, einmal am Schlagzeug) legt sie also so eine grandiose One-Woman-Show hin, die auch Muse nicht kalt lassen konnte. Die Band zeigte sich via Twitter sehr beeindruckt von ihrer fehlerfreien Performance und schrieb ihr: „Absolutely killed it again, Nandi Bushell. So much talent.“

Hört Euch hier ihr „Hysteria“ an:

Nandi Bushell und Dave Grohl von den Foo Fighters verehren sich gegenseitig

Nandi Bushell besiegte zuletzt den Foo-Fighters-Frontmann Dave Grohl in einem epischen Drum-Battle. Grohl hegt deshalb aber sicher keinen Groll gegen die Zehnjährige. Viel lieber wollen die beiden mal zusammen einen Song schreiben, zumindest sobald das Coronavirus nicht mehr das Leben aller beherrscht. Grohl ehrte die junge Musikerin zudem kürzlich mit einem eigenen Song. Sie machte es ihm gleich und widmete ihrem Idol ebenfalls ein selbstgeschriebenes Lied mit dem Titel „Rock and Grohl“. In der „Late Show“ mit Stephen Colbert drückte der Dave Grohl vergangenen Monat seine Bewunderung ihr gegenüber noch einmal wie folgt aus: „Diese Kind ist eine Naturgewalt.“ Er lud sie ein, gemeinsam mit den Foo Fighters auf der Bühne zu stehen, sollte das bald wieder möglich sein. Nandi Bushell sagte natürlich zu.


Dave Grohl: Nirvana-Mitglieder spielen Songs im Studio ein
Weiterlesen