Nach Tod von Zombie Boy: Lady Gaga entschuldigt sich für Selbstmord-Tweet

Nach dem plötzlichen Tod des kanadischen Models Zombie Boy,  am 1. August in Montreal, reagierte Lady Gaga, die sich mit dem  32-Jährigen am Set ihres Videos „Born This Way“ anfreundete, etwas voreilig.

Die Umstände des Todes von Zombie Boy sind bisher nicht offiziell geklärt. Die Tatsache, dass er vom Balkon seiner Wohnung stürzte, interpretieren Freunde und Familie des Kanadiers als Unfall. Lady Gaga folgte ersten Medienberichten (wir nehmen uns da nicht aus) und ging direkt von Selbstmord aus. Laut ersten Berichten und Aussagen seines Managers wurde Zombie Boy tot in seiner Wohnung aufgefunden, was als Anzeichen für eine Selbsttötung gedeutet wurde.

Nun entschuldigte sich die Sängerin für die voreiligen Schlüsse und löschte den ursprünglichen Tweet. Die Familie von Rick Genest, so hieß Zombie Boy mit bürgerlichem Namen, wendete sich zuvor an Lady Gaga. Ihr neues Statement liest sich wie folgt:

Kooperation
Lady Gaga – Joanne jetzt bei Amazon.de bestellen

Ein weiterer Tweet folgte:


Grammys 2019: Das sind die Live-Performances im Überblick
Weiterlesen