Zombie Boy ist tot

Unter dem Künstlernamen Zombie Boy wurde das Model Rick Genest 2011 weltbekannt. Damals wurde Lady Gaga auf den extrem tä­to­wie­rten Kanadier aufmerksam und gab ihm eine Rolle im Musikvideo zu „Born This Way“. Nun ist der 32-Jährige gestorben, er wurde leblos in seiner Wohnung nahe Montreal aufgefunden.

Zombie Boy war nach seinem Durchbruch auf diversen Laufstegen immer wieder in Fashion-Kampagnen zu sehen, nach seinem Auftritt mit Lady Gaga versuchte er sich sogar als Schauspieler. In Keanu Reeves‘ Herzensprojekt „47 Ronin“ bekam er eine kleine Rolle, das halbe Marketing des Films war um Zombie Boy gestrickt. Der Film floppte, seine Rolle wurde aus dem fertigen Film fast komplett herausgeschnitten und die Schauspielkarriere des Models verlief sich danach. In Deutschland wurde Zombie Boy übrigens auch durch einen Auftritt bei „Germany’s Next Topmodel“ bekannt, Heidi Klum engagierte ihn für ein Shooting mit den Kandidatinnen der Sendung.

Zombie Boy auf dem Plakat zu „47 Ronin“.

Der Kanadier hat sich das Leben genommen, sein Manager bestätigte dies in sozialen Netzwerken und gegenüber kanadischen Medien. Weggefährten wie Lady Gaga trauern nun öffentlich um den jungen Mann, der wenige Stunden vor seinem Tod noch einen düsteren Instragram-Post absetzte, in dem er das Gedicht „Der Brunnen“ zitiert.

Wer Suizidgedanken hat, sollte sich an vertraute Menschen wenden. Oft hilft bereits das Sprechen dabei, die Gedanken zumindest vorübergehend auszuräumen. Wer für weitere Hilfsangebote offen ist oder sich um nahestehende Personen sorgt, kann sich – auch anonym – an die Telefonseelsorge wenden: Sie bietet schnelle Hilfe an und vermittelt Ärzte, Beratungsstellen oder Kliniken unter der Nummer 0800/111 01 11.

Universal Pictures

10 Jahre nach THE FAME: So hat sich Lady Gaga über die Jahre verändert
Weiterlesen