Nach Tour-Absage: Luke Mockridge kehrt zurück auf die Bildfläche

von

Im Juli dieses Jahres musste Luke Mockridge bereits seine angefangene „A Way Back to Luckyland“-Tour absagen, da er sich mit dem Coronavirus infizierte. Nun soll er auf Sat.1 sein Comeback feiern.

Mockridge zog sich nach Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs an seiner Ex-Freundin Ines Anioli vorerst aus der Öffentlichkeit zurück. Nach Angaben der „Bild“-Zeitung habe er sich in einer psychischen Klinik in Nordrhein-Westfalen behandeln lassen. Außerdem soll er laut einem Freund „psychisch komplett am Boden“ gewesen sein, so die „Bild“ weiter. Nun soll es mit seinen Comedy-Shows weitergehen: Mockridge wird wieder im TV zu sehen sein, und zwar in der Sat.1-Show „Die besten Comedians Deutschlands“.

„Die besten Comedians Deutschlands“

Nach Angaben einer Pressemitteilung des Senders präsentieren zwölf Komiker*innen „in einer Gala der erfolgreichsten Stand-up-Comedians Deutschlands die feinsten und besten Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen“. Mit dabei sind neben Mockridge auch Abdelkarim, Lisa Feller, Chris Tall, Markus Krebs, Ralf Schmitz, Kaya Yanar, Mirja Boes, Dieter Nuhr, Maria Clara Groppler, Paul Panzer und Olga Stetsenko.

Der Sat.1-Sprecher Christoph Körfer erklärte allerdings, dass in naher Zukunft noch keine weiteren Projekte mit Mockridge geplant sind. „Die besten Comedians Deutschlands“ soll am 24. Oktober im Rahmen des diesjährigen Cologne Comedy Festivals produziert werden. Tickets für die Show gibt es hier. Die Ausstrahlung auf Sat.1 soll Anfang 2023 erfolgen.


Wegen proukrainischer Haltung: Russland verhängt Sanktionen gegen Jim Carrey
Weiterlesen