Neil Peart (Rush) ist tot

Neil Peart ist tot. Der Schlagzeuger und Songschreiber der kanadischen Progrockband Rush starb am 10. Januar 2020 im Alter von 67 Jahren im kalifornischen Santa Monica. Peart war an Krebs erkrankt. Er litt seit Jahren unter einem Hirntumor.

Pearts Tod wurde von der Sprecherin seiner Familie, Eliot Mintz, am Freitag öffentlich gemacht. Rush-Sprecherin Meg Symsyk bestätigte die Meldung.

Auf Rushs Social-Media-Kanälen veröffentlichten die hinterbliebenen Bandmitglieder Geddy Lee und Alex Lifeson am Freitag ebenfalls ein Statement. Darin erklären sie unter anderem:

„It is with broken hearts and the deepest sadness that we must share the terrible news that on Tuesday our friend, soul brother and bandmate of over 45 years, Neil, has lost his incredibly brave three-and-a-half-year battle with brain cancer. We ask that friends, fans, and media alike understandably respect the family’s need for privacy and peace at this extremely painful and difficult time. Those wishing to express their condolences can choose a cancer research group or charity of their choice and make a donation in Neil Peart’s name.

Rest in peace brother.

Neil Peart September 12, 1952 – January 7, 2020“

Neil Peart galt als einer der virtuosesten und einflussreichsten Drummer seiner Zeit. 1974 ersetzte er John Rutsey in der sechs Jahre zuvor gegründeten Band, blieb seitdem dabei und veröffentlichte mit Geddy Lee (Gesang, Bass, Keyboard) und Alex Lifeson (Gitarre) 19 Alben. Peart schrieb zudem fast alle Songtexte von Rush. 2015 verließ Peart seine Band „aus familiären Gründen“, 2018 lösten sich Rush komplett auf.

Seit 1994 sind sie Mitglied in der „Canadian Music Hall Of Fame“, seit 2013 zudem in der „Rock And Roll Hall Of Fame“. Sie gewannen sechs Juno-Awards und zahlreiche weitere Preise, sieben Mal waren sie für einen Grammy nominiert.

Diverse prominente Musiker haben bereits ihr Beileid über den Verlust Pearts ausgedrückt.


Neil Peart: So reagierten Dave Grohl, Metallica und Co. auf den Tod des legendären Rush-Drummers
Weiterlesen