Neue Website „Spotify Charts“ gelauncht

von

Der Audio Streaming-Dienst Spotify hat eine neue Website online gebracht. Bei der Seite „Spotify Charts“ handelt es sich um eine Platform, bei der Hörer wie auch Künstler Einsicht darauf haben, wo welche Musik am liebsten gehört wird.

Logischerweise gibt es zahlreiche Charts, die die Nutzer bei „Spotify Charts“ künftig einsehen können. So können User zum Beispiel in die aktuellen, wöchentlich aktualisierten Top-50-Charts zugreifen, ganz klassisch. Weiter gibt es jedoch die Möglichkeit, präzisere Listen wie Genre-Charts, City-Charts oder die sogenannten „Local Pulse Charts“ zu bestaunen.

Städte-basierte Chartangaben

City-Charts geben dabei Auskunft, welche Stadt welche Musik am liebsten hört. Künstler-Charts weisen darauf hin, welcher Interpret auf Grundlage aller Streams am meisten abräumt. Dabei soll laut Spotify jede Woche ein Sieger präsentiert werden. Über die Local Pulse Charts lässt sich herausfinden, welche außergewöhnlichen Songs in gewissen Städten besonders gut ankommen.

Um auf die verschiedenen Charts und deren Funktionen zugreifen zu können, reicht ein einfaches, kostenfreies Spotify-Konto. Der Audio-Streaming-Dienst verweist dabei auf die besondere Fairness des Charts-Wettbewerbs, da sie angeblich ausschließlich von den Fans bestimmt werden würden.

Zahlreiche Background-Informationen zu jeweiligen Chartplatzierungen

Die neue Seite liefert außerdem eine Menge mehr Background-Informationen zu den jeweiligen Künstlern und Chartplatzierungen. So kann man nachvollziehen, wann ein bestimmter Song genau in die Charts eingestiegen ist oder seine bisher höchste Platzierung feststellen. Zudem lässt sich durch die Daten erkennen, durch welches Label ein Künstler vertreten wird. Wer indes völlig besessen ist von seinen Lieblingskünstlern, kann sich außerdem sogenannte „Promo Cards“ von ihnen sichern und diese mit anderen Usern teilen.


„Wie Brüder“: Ali Bumaye über den Kontaktabbruch mit Shindy
Weiterlesen