Highlight: Welches Equipment verwenden eigentlich… Daft Punk?

Nile Rodgers kündigt Zusammenarbeit mit Giorgio Moroder an

Nile Rodgers und Giorgio Moroder arbeiten wieder zusammen. Dies rutschte Rodgers, angeblich aus Versehen, öffentlich heraus, als er mit dem „Rinse FM“-DJ Carly Wilford auf Twitter kommunizierte. Nun, da es raus ist, bestätigte der Chic-Gitarrist jedoch die Nachricht, und die Fans der beiden Musiker dürfen sich freuen.

So gut wie zusammen erlebte man Giorgio Moroder und Nile Rodgers bereits im Frühjahr dieses Jahres: Beide waren an den Aufnahmen zum neuen Daft-Punk-Album RANDOM ACCESS MEMORIES beteiligt. Und auch ein anderer gemeinsamer Nenner verbindet Moroder und Rodgers: Das britische Elektroduo Disclosure kündigte kürzlich die Zusammenarbeit mit dem Produzenten und dem Gitarristen an.

Die Projekte häufen sich, die Live-Auftritte kommen dabei nicht zu kurz: Nach seinem Remix für die deutsche Band Claire tritt Giorgio Moroder nächsten Monat unter anderem auf dem LEAF-Festival in London auf, Nile Rodgers hingegen lässt mit seiner Band Chic ganz woanders die Saiten schwingen – nämlich als Special-Guest hinter der Kamera von der britischen Castingshow „X-Faktor“.

Ob Nile Rodgers dabei seine legendäre Gitarre „The Hitmaker“ bespielen wird, die unter anderem auf Alben von Diana Ross, David Bowie und Madonna zu hören war, bleibt abzuwarten. Diese jedenfalls sorgte kürzlich für Furore, weil Rodgers das Instrument beinahe im Zug verloren hatte. Der Wert der durch die Gitarre insgesamt entstandenden Musik wird auf rund zwei Billionen US-Dollar geschätzt.


Welches Equipment verwenden eigentlich... Die Ärzte?
Weiterlesen