Nur Gerüchte: Drake wurde in Schweden nicht festgenommen

von

Am 14. Juli brodelte die Gerüchteküche in den sozialen Medien. Drake soll angeblich in einem Nachtclub in Stockholm festgenommen worden sein. Es entstanden Memes, Hashtags und halb ernstgemeinte Empörung. Nun meldete sich das Team des Rappers zu Wort und stritt diese Vermutung ab. Drake sei nie festgenommen worden.

Auf Instagram konnte die Schweden-Reise leicht mitverfolgt werden. Drake landete am 13. Juli in Stockholm– unterwegs mit seinem Privatflugzeug, das den bescheidenen Namen „Air Drake“ trägt. Laut lokalen Medien soll der Rapper daraufhin den hippen Stadtbezirk Österalm besucht haben und im Italo-Amerikanischen Restaurant Ciccio gegessen haben.

Auf Twitter hatte man ein anderes Bild der Reise. User spekulierten, dass Drake wegen Marihuana-Besitz festgenommen wurde. Es entstand das sarkastische Hashtag #FreeDrake.

Gemischte Reaktion auf neues Album

Vergangenen Monat veröffentlichte Drake aus dem Nichts das Album HONESTLY, NEVERMIND. Weder Fans noch Kritiker*innen waren so richtig begeistert. Auf Social Media wurde das Werk, auf dem Drake seine neue Vorliebe für Dance Music präsentiert, bereits zur Zielscheibe diverser Memes und spöttischer Kommentare. Die Antwort des Rappers: Die Fans seien einfach noch nicht bereit für den neuen Sound.


„Indiana Jones 5“: Erste Namen des Casts geleakt
Weiterlesen