Drake performt mit den Backstreet Boys ihren Welthit „I Want It That Way“ live

von

Am Samstag (2. Juli 2022) besuchte Drake die Backstreet Boys auf ihrer „DNA World Tour“. Während des Tourstopps in Toronto kam Drizzy als Überraschungsgast auf die Bühne und performte gemeinsam mit allen fünf Mitgliedern den Hit „I Want It That Way“. 

Drake erzählt von Schwärmerei

Die legendäre Popband hatte für ihre Fans in Toronto eine besondere Überraschung parat. Der Rapstar Drake kam unter dem frenetischen Jubel der Zuschauer*innen auf die Bühne, um gemeinsam mit den Backstreet Boys  „I Want It That Way“ aus dem Jahr 1999 zu präsentieren. Bevor der Song begann, erinnerte sich Drake an eine frühe Jugendliebe. Dabei offenbarte er, dass ihm die Backstreet Boys mit ihrer Ballade „I Want It That Way“ dabei halfen, sich zum ersten Mal cool zu fühlen.

„Sie fragte mich, ob ich mit ihr tanzen würde, und es war das erste Mal, dass ich mich anerkannt fühlte, es war das erste Mal, dass ich das Gefühl hatte, dass ich eine Chance hatte, cool zu sein“, sagte er. „Ich möchte, dass ihr Lärm macht, ich möchte, dass ihr dieses Lied so laut singt, wie ihr nur könnt. Wie ich schon sagte, ist dies einer der größten Songs der Musikgeschichte. Ich werde dafür auf der Bühne stehen. Ich werde auch versuchen, mitzusingen. Er heißt ,I Want It That Way’“.

Ihr findet einen kurzen Clip des Auftritts und eine etwas längere Version mit besagtem Intro am Ende des Artikels.

Drake bricht „Apple Music“-Rekord

Obwohl es für sein neues Projekt HONESTLY, NEVERMIND Kritik hagelte, zeigte sich Drake in Toronto also gut gelaunt. Kein Wunder – schließlich brach der Rapper und Sänger kürzlich innerhalb von einer Stunde nach der Veröffentlichung seines Albums den Rekord für die meisten Streams eines Dance-Albums auf Apple Music am ersten Tag.

Mit HONESTLY, NEVERMIND vollzog Drake einen drastischen Stilwechsel, der die Gemüter erhitzte. Der Nachfolger des letztjährigen Albums CERTIFIED LOVER BOY besticht durch House- und Dance-Sounds. Infolgedessen waren sich Fans und Kolleg*innen in ihrer Einschätzung über die Qualität des Albums uneinig. Questlove bezeichnete das Projekt als „Geschenk“, J. Cole nannte es „phänomenal“ – viele Fans sahen das anders und äußersten ihren Unmut auf Social Media.

 „I Want It That Way“ mit Drake

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von HipHopDX (@hiphopdx)


Ein weiterer Clip von Drakes Performance

Hier das Original von 1999


Hommage an Eddie Van Halen: Red Hot Chili Peppers veröffentlichen neue Single „Eddie“
Weiterlesen