Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo

Oscars 2016: Alle Gewinner im Überblick

Die Oscars 2016 sind vergeben! Großer Abräumer des Abends war der post-apokalyptische Action-Thriller „Mad Max: Fury Road“ von George Miller, der mit gleich sechs Goldmännern ausgezeichnet wurde.

Der große Favorit „The Revenant“, mit zwölf Nominierungen ins Rennen gegangen, holte nur drei Trophäen. Die Ernüchterung im Filmteam hielt sich jedoch in Grenzen, konnten doch immerhin drei der wichtigsten Preise eingeheimst werden. Emmanuel Lubezki wurde für die „Beste Kamera“ ausgezeichnet, Alejandro G. Iñárritu wiederholte seinen letztjährigen Erfolg in der Kategorie „Beste Regie“ und – ja, endlich war es soweit – Leonardo DiCaprio wurde als „Bester Hauptdarsteller“ gewürdigt.

Eine kleine Überraschung war die Academy-Entscheidung für „Spotlight“ als „Bester Film“. Der Journalismus-Drama erzählt die wahre Geschichte des gleichnamigen Journalistenteams der Tageszeitung „Boston Globe“, die im Laufe der 90er-Jahre einen Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche aufgedeckt hatte.

Alle Nominierten und Gewinner (fett markiert) der 88. Oscar-Verleihung hier im Überblick:

Best Picture
Spotlight
The Big Short
The Revenant
The Martian
Brooklyn
Mad Max: Fury Road
Bridge Of Spies
Room
Best Director
Alejandro G Inarritu – The Revenant
Adam McKay – The Big Short
Tom McCarthy – Spotlight
Lenny Abrahamson – Room
George Miller – Mad Max: Fury Road
Best Actor
Leonardo DiCaprio – The Revenant
Bryan Cranston- Trumbo
Michael Fassbender – Steve Jobs
Eddie Redmayne – The Danish Girl
Matt Damon – The Martian
Best Actress
Brie Larson – Room
Saoirse Ronan – Brooklyn
Cate Blanchett – Carol
Charlotte Rampling – 45 Years
Jennifer Lawrence – Joy
Best Supporting Actor
Mark Rylance – Bridge Of Spies
Sylvester Stallone – Creed
Christian Bale – The Big Short
Mark Ruffalo – Spotlight
Tom Hardy – The Revenant
Best Supporting Actress
Alicia Vikander – The Danish Girl
Jennifer Jason Leigh – The Hateful Eight
Rachel McAdams – Spotlight
Rooney Mara – Carol
Kate Winslet- Steve Jobs
Original Screenplay
Spotlight – Tom McCarthy, Josh Singer
Inside Out – Josh Cooley, Pete Docter, Meg LeFavue
Straight Outta Compton – Jonathan Herman, Andrea Berloff
Ex Machina – Alex Garland
Bridge Of Spies – Matt Charman, Ethan Coen, Joel Coen
Adapted Screenplay
The Big Short – Adam McKay, Charles Randolph
Room – Emma Donoghue
Carol – Phyllis Nagy
The Martian – Drew Goddard
Brooklyn – Nick Hornby
Cinematography
The Revenant – Emmanuel Lubezki
Sicario – Roger Deakins
Carol – Edward Lachman
Mad Max: Fury Road – John Seale
The Hateful Eight – Robert RichardsonMakeup and Hairstyling
Mad Max: Fury Road
The 100-Year-Old Man Who Climbed Out The Window And Disappeared
The Revenant
Costume Design
Mad Max: Fury Road



„Jackass“: Das machen die MTV-Chaoten heute
Weiterlesen