Highlight: Woodstock-Festival mal anders: Drei Tage Yoga, Wald und Frieden

Parookaville: Ihr könnt Eure Hochzeit jetzt offiziell auf einem Festival feiern

Traditionelle Hochzeiten vor dem kirchlichen Traualter sind im Jahr 2018 für viele Paare keine zeitgemäße Art mehr, den Bund fürs Leben einzugehen. Hochzeiten können inzwischen überall stattfinden und verlangen nicht nach einem langen, weißen Spitzenkleid und einem Pfaffer.

Was auf internationalen Festivals wie dem Sziget in Budapest, dem Bestival in England oder in Las Vegas bereits möglich ist, kommt nun auch nach Deutschland: Auf dem Parookaville Festival am Airport Weeze in Nordrhein-Westfalen kann man jetzt ganz offiziell heiraten – und die Eheschließung gilt dann auch über die Grenzen des dreitägigen Festivals hinaus.

Trauung mit DJ Alle Farben als Trauzeuge

Aber keine Sorge, trauen dürfen sich nicht alle auf dem Parookaville, vor allem nicht betrunken. Wer eine Festival-Hochzeit feiern möchte, muss sich zunächst über die offizielle Homepage bewerben. Ihr müsst ein Foto und eine gute Begründung mitliefern, wieso gerade Ihr eine solch unkonventionelle Hochzeit verdient habt.

Die Trauung findet schließlich auf dem Festival in der „Warsteiner Parooka Church“ mit einer Standesbeamtin statt. Alle Farben begleitet die Hochzeit als Trauzeuge. Eure Freunde dürfen natürlich dabei sein. Vorher gibt es eine Tour übers Festival und hinterher eine Party.

Das Parookaville Festival findet vom 20. bis 22. Juli 2018 statt. Es werden unter anderem David Guetta, Steve Aoki, Hardwell, Robin Schulz, Zedd und Sven Väth auftreten.


Parookaville 2020 gibt die ersten Headliner bekannt – mit Armin van Buuren und Dimitri Vegas & Like Mike
Weiterlesen