Pearl Jam: Eddie Vedder bittet einen Fan, das Konzert zu verlassen

von

Blitzende Smartphones um sich herum zu haben, kann auf Konzerten ganz schön nervig sein – nicht nur für die Künstler*innen selbst, sondern auch für die Besucher*innen. Eine Frau war aus diesem Grund während eines Konzertes von Pearl Jam besonders genervt.

Sänger Eddie Vedder musste Pearl Jams Konzert in Zürich (23. Juni) unterbrechen: Er beobachtete im Publikum eine Frau, die einem Mann auf den Kopf geschlagen hat. Offenbar war sie wütend, weil er die Show mit seinem Smartphone filmte. Vedder sah sich gezwungen, die Show zu unterbrechen, und sagte: „Macht bitte das Licht an. Hey, hey, hey, hey, hey – ich habe die ganze Sache gesehen, ich weiß, es hat dich geärgert. Du warst genervt, weil er die ganze Zeit gefilmt hat. War es die ganze Show oder nur jetzt?“.

Er versuchte den Vorfall zu schlichten und erklärte weiterhin: „Die Sache ist, ich weiß, dass es dich verärgert hat, aber du kannst ihm auch dann nicht auf den Hinterkopf schlagen, wenn du eine Frau bist. Ich schätze die Tatsache, dass du stark sein kannst. Hör auf, ihn zu schlagen – du bist raus. Gewalt ist nicht erlaubt. Es tut mir leid, Ma’am, Gewalt ist nicht erlaubt. Du hättest mir zuwinken können, ich habe dich direkt angeschaut. Tut mir leid, das ist einfach nicht cool, wir schlagen hier keine Leute“.

Eddie Vedder ist vielleicht auch deshalb so aufmerksam gegenüber Dynamiken im Publikum, weil Pearl Jam eine schlimme Erfahrung machen mussten. Im Jahr 2000 starben neun Fans während ihres Auftrittes auf dem Roskilde Festival in Dänemark – Grund dafür war ein Gedränge aufgrund unzureichender Barrieren. Neun Fans wurden zu Tode getrampelt, viele weitere wurden verletzt. Die folgenden Shows wurden abgesagt und das Festival wurde unterbrochen. Nach diesem Unglück war vorerst nicht klar, ob die Band ihre Karriere fortsetzen würde.

Fans nahmen das Geschehen in Zürich auf. Vedders Statement ist deutlich zu hören – ob die Frau nun tatsächlich das Konzert verlassen hat, ist allerdings unklar. Auf den Aufnahmen ist ihr Abgang nicht zu sehen. Seht selbst:

Pearl Jam befinden sich mit ihrem aktuellen Album GIGATON derzeit auf Europatournee. Lest hier unseren Nachbericht ihres Konzerts in der Berliner Waldbühne.

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf rollingstone.de +++


R. Kelly soll mit Missbrauchs-Opfer verlobt sein
Weiterlesen