Spezial-Abo
🔥Pearl Jam: Die Geschichte des Eddie Vedder (und der buntesten Bühnenhemden)

So emotional erinnern Pearl Jam an das Roskilde-Unglück vor 20 Jahren

Heute vor 20 Jahren, am 30. Juni 2000, geschah eine der größten Festival-Tragödien überhaupt: Während eines Konzerts von Pearl Jam auf dem Roskilde Festival in Dänemark starben acht Menschen im Publikum, ein weiterer Verletzter starb wenige Tage im Krankenhaus. Damals hieß es, die PA sei zu leise gewesen, zu viele Fans seien gleichzeitig in Richtung Bühne gedrängt. Der Unfall wurde untersucht und 2002 eingestellt, Schuldige im rechtlichen Sinne hat es nicht gegeben.

An die Verstorbenen erinnern bis heute ein Gedenkstein mit der Inschrift „How fragile we are“ und neun gepflanzte Birken. Pearl Jam verarbeiteten die Geschehnisse unter anderem in ihrem 2002 auf dem Album RIOT ACT erschienenen Song „Love Boat Captain“. Darin heißt es etwa:

„It’s an art to live with pain, mix the light into grey,
Lost nine friends we’ll never know, two years ago today
And if our lives became too long, would it add to our regret?“

Zum Jahrestag des Unglücks haben Pearl Jam nun einen offenen Brief veröffentlicht. Im Namen seiner Band schreibt Gitarrist Stone Gossard unter anderem: „It is unthinkable, yet there it is. Our worst nightmare. Every day our hearts continue to ache and our stomachs turn at the thoughts of those young men dying and of what might have been different, if only… but nothing changes. And our pain is a thousandth of that of the families…. the moms and dads, sisters and brothers, best friends…”

Seht hier Pearl Jams Instagram-Post:

Lest hier das komplette Statement.

Am 10. Jahrestag des Roskilde-Unglücks traten Pearl Jam in der Wuhlheide in Berlin auf. Seht hier ein Video es Moments, in dem Sänger Eddie Vedder unter Tränen zu einer Gedenkminute aufruft und Pearl Jam danach ihren Song „Comeback“ spielen:

Pearl Jam haben am 27. März 2020 ihr elftes Studioalbum GIGATON veröffentlicht. Aktuell befänden sie sich eigentlich auf Europatournee, wegen der anhaltenden Coronavirus-Pandemie wurde sie abgesagt. Ersatztermine wurden noch nicht bekanntgegeben.

Weitere Highlights


Coachella: Das Festival wird wohl doch auf 2021 verschoben
Weiterlesen