Highlight: 30 Jahre The Cures „DISINTEGRATION“: The Dark Side Of The Mood

Placebo covern „Let’s Go To Bed“ von The Cure

Das Meltdown Festival in London wird jedes Jahr von einem Künstler kuratiert. Anohni, Yoko Ono, David Byrne und MIA durfen bereits ein Line-up zusammenstellen. Dieses Jahr war Robert Smith von The Cure an der Reihe. Zu seiner Auswahl gehörten Death Cab for Cutie, Libertines, Mogwai, Nine Inch Nails – und Placebo.

Die Band um Brian Molko bedankte sich artig bei Smith dafür, dass er sie im Line-up bedacht hatte und drückte ihre Bewunderung für den Sänger aus, in dem sie bei ihrem Auftritt den Cure-Song „Let’s Go To Bed“ coverten:

The Cure werden am 24. Juni, dem letzten Tag des Festivals, schließlich selbst auftreten.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


Paléo Festival 2019: Die Fotos – mit The Cure, Lana Del Rey, Charlotte Gainsbourg und Co.
Weiterlesen