"Music Sounds Better With ME" - der neue Podcast vom Musikexpress:

Queens „Bohemian Rhapsody“ ist der meistgestreamte Titel des 20. Jahrhunderts

Der Song „Bohemian Rhapsody“ der britischen Rockband Queen ist der am häufigsten auf Streaming-Diensten abgespielte Titel aus dem 20. Jahrhundert. Laut Plattenlabel „Universal“ wurde der Titel aus der Pre-Streaming-Ära auf Streaming-Diensten wie Spotify, Apple Music und YouTube weltweit mehr als 1,6 Milliarden Mal abgespielt. Auf den Plätzen dahinter rangieren „Smells Like Teen Spirit“ von Nirvana und „Sweet Child O‘ Mine“ von Guns N‘ Roses



Passend dazu und mit Sicherheit zum Teil auch ursächlich dafür: das im Oktober beziehungsweise November angelaufene Biopic „Bohemian Rhapsody”, das die Geschichte von Queen-Sänger Freddie Mercury innerhalb der Band erzählt. Nach kaum sechs Wochen in den deutschen Kinos thront der Film auf Platz 4 der offiziellen Kino-Charts Deutschlands, die Media Control in Zusammenarbeit mit dem Verband der Filmverleiher e.V. (VdF) ermittelt. Die IMDB-Tochter boxofficemojo.com gibt das weltweite Einspiel-Ergebnis aus den Kinos mit 596 Millionen US-Dollar an.

Ein Universal-Sprecher verkündete am Dienstag, dass das Ranking sich auf den gesamten Zeitraum seit Beginn des jeweiligen Streaming-Dienstes bezieht. Spotify etwa startete sein Angebot im Jahr 2008, Apple Music 2015. Nicht berücksichtigt wurden von Nutzern hochgeladene Videos auf deren privaten Konten bei YouTube.  

Queen hatten „Bohemian Rhapsody“ 1975 auf dem Album A NIGHT AT THE OPERA veröffentlicht. Der Titel ist mit sechs Minuten Länge ungewöhnlich lang  für einen Pop-Song. Ebenfalls untypisch sind die musikalischen Wechsel von gefühlvoller Ballade, opernhaftem Drama und Rock-Hymne. Der Song ist dabei auch außerhalb von Fan-Kreisen sehr populär.

Kooperation

Allerdings muss man diese Zahlen auch in Relation sehen: Bis „Bohemian Rhapsody“ die Rekordwerte von Songs aus dem 21. Jahrhundert erreicht, müssen noch einige Klicks getätigt werden. „Despacito“ von Luis Fonsi ft. Daddy Yankee zum Beispiel kam bislang allein auf YouTube auf knapp 5,78 Milliarden Klicks.

 


Top-Workout-Songs aller Zeiten: Eminem und Kanye West führen Streaming-Liste an
Weiterlesen