Highlight: 5 nützliche Musik-Apps für Android und iOS

Rammstein gibt es jetzt auch als App für die Hosentasche

Wer heutzutage als überdimensionaler Rockstar etwas von sich hält, muss auf allen Kanälen Präsenz zeigen: Twitter, Facebook, Instagram & Co. reichen heutzutage einfach nicht mehr. Das Social-Media-Game wurde schon längst durchgespielt und eine neue Herausforderung muss her. Was könnte das nur sein? Richtig, eine eigene App für die treuesten Hardcore-Fans.

Rammstein-App mit vielen Tücken

Die Neue-Deutsche-Härte-Band Rammstein tritt jetzt in die Fußstapfen von Metallica und hat eine eigene Smartphone-App für Android und iOS kostenlos veröffentlicht. Und auf den ersten Blick bietet sie alle wichtigen Funktionen, die man sich als Fan nur wünschen kann:

  • News und Tourdaten? Na klar, das ist an Bord!
  • Musik-Player mit Songtexten? Holla, die Waldfee!
  • Community-Funktionen mit Chat? Na klaro!
  • Integrierter Merchandise-Shop? Her mit der Kohle!

Bei genauerer Betrachtung wird aber schnell klar: Ganz so einfach ist es nicht.

Möchte man zum Beispiel die Lieder von Rammstein hören, wird ein Premium-Abo bei Spotify benötigt. Und das kostet 9,99 Euro im Monat. Alternativ tut es aber auch ein Abo bei Apple Music zum gleichen Monatspreis. Und für die Community-Funktionen muss man Mitglied im Rammstein-Fanclub LIFAD sein und über eine gültige Jahresmitgliedschaft verfügen. Wie teuer die ist? Gut, dass Ihr fragt: Die LIFAD-Jahresmitgliedschaft schlägt mit 25 Euro zu Buche. Aktuell kann man sie aufgrund des bevorstehenden Vorverkaufs für die Rammstein-Tour 2020 allerdings nicht erwerben.

Trotz dieser Hürden ist die Rammstein-App allerdings schon jetzt ein voller Erfolg: Die Android-Version kann bereits kurz nach Veröffentlichung über 10.000 Installationen für sich verbuchen. Die Durchschnitts-Bewertung im Google Play Store beträgt 4,5 von 5 Sternen. Apple-Nutzer sind sogar noch großzügiger, hier gibt es im Schnitt volle 5 von 5 Sternen.

Wem Apps zu anstrengend sind und Rammstein lieber live und in Farbe erleben will: Die Band ist aktuell auf ausverkaufter Tour 2019, im nächsten Jahr geht es aber weiter. In dieser Übersicht findet Ihr alle Infos zur kommenden Rammstein-Tour 2020. Und wer Rammstein noch nie live gesehen hat, sollte sich die besten Eindrücke vom Gig in Hannover anschauen. Wer Angst davor hat, in der ersten Reihe zu stehen und sich bei der heißen Feuer-Show die Augenbrauen zu versengen: 2015 erschien der Konzertfilm PARIS. Den kann man dann auch völlig gefahrlos im klimatisierten Wohnzimmer anschauen.

Rammstein – PARIS jetzt bei Amazon.de bestellen

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


Rammsteins Kuss in Moskau: Hier knutschen Richard Z. Kruspe und Paul Landers
Weiterlesen