Rapper Lil Nas X outet sich als schwul

Rapper Lil Nas X hat sich am letzten Tag des „Pride Month“ als schwul geoutet. Bei Twitter erklärte der Musiker, der mit seinem Song „Old Town Road“ auch die Spitze der deutschen Single-Charts erobert hatte, man solle sich seinen Track „c7osure“ ganz genau anhören und versah seinen Tweet mit einem Regenbogen-Emoji.

In „c7osure“ heißt es unter anderem: „Pack my past up in the back, oh, let my future take ahold / This is what I gotta do, can’t be regrettin’ when I’m old“ und „Brand new places I’ll choose and I’ll go, I know / Embracin’ this news I behold unfolding / I know, I know, I know it don’t feel like it’s time / But I look back at this moment, I’ll see that I’m fine.“

Nachdem die ersten Fans und Medien seinen Wink mit dem Zaunpfahl verstanden und sein Outing verbreiteten, schrieb der Country-Rapper: „Trottel, dachte, ich hätte es zuvor bereits offensichtlich gemacht“ und hing das Cover seiner aktuellen EP „7“ an, auf der man einen in Regenbogenfarben strahlenden Wolkenkratzer erkennen kann.

Stunden vor seinem Outing stand Lil Nas X noch als Special Guest auf der Bühne des Glastonbury Festivals: Gemeinsam mit Miley Cyrus und ihrem Vater Billy Ray performte der Rapper seinen Hit „Old Town Road“. Einen kurzen Ausschnitt findet Ihr hier:


Welches Musik-Equipment verwendet eigentlich... Kurt Vile?
Weiterlesen