Spezial-Abo

BC Camplight Deportation Blues


Bella Union/[PIAS] Coop/  Rough Trade (VÖ: 24.8.) 

von

Stellen wir uns einen vollkommen unbeleckten Hörer vor, der noch nie von BC Camplight gehört hat und die Songs des neuen Albums ohne Vorankündigung in seine digitalen Speicherstätten gespült bekommt. Der Algorithmus hat dich auserkoren, mein Lieber, und jetzt stehst du vor einer Ansammlung von Stücken, die kreuz und quer zitieren, Springsteen-Grandezza mit Doo-Wop-Leichtigkeit verbinden, Dark-Metal-Momente in Synthie-Pop-Hits schleusen und am Ende vielleicht noch einen Hauch einer Idee transportieren – so eine Musik hätte eigentlich nur Phil Spector auf Drogen produzieren können. Spätestens nach der Hälfte der Platte wird auch unser Hörer merken, dass diese Songs jede Menge Verzweiflung mit sich tragen, dass der Sänger mit dem eher zarten Falsett einen fortlaufenden Albtraum erzählt, der sich aus Panik-Attacken und Depressionen speist.

🛒  BC Camplight – Deportation Blues jetzt bei Amazon.de bestellen

HOW TO DIE IN THE NORTH hieß 2015 der Vorgänger, auf DEPORTATION BLUES sind die Spuren des Umgangs mit dem Beinahe-Tod (Drogen, Obdachlosigkeit, Flucht) in vielen seltsamen Fragmenten aufzufinden, in reichen, beschwörenden Melodien, Kirmesrock-Riffs und Momenten sanfter Piano-Melancholie. Brian Christinzio alias BC Camplight lebt in dieser Wirrnis von Musik, sie wird wohl der Ort sein, an dem sich so etwas wie Katharsis für den Künstler erfahren lässt.  

BC Camplight – Fire In England auf YouTube ansehen

ÄHNLICHE KRITIKEN

Liz Phair :: Soberish

Auf ihrem ersten Album seit elf Jahren setzt die Singer/Songwriterin auf prächtigen Pop.

Ozan Ata Canani :: Warte mein Land, warte

Der Gastarbeitersohn sang als erster Migrant auf Deutsch. Nun endlich erscheinen die Lieder des Singer/Songwriters, die viel mehr sind als...

Tuvaband :: Growing Pains & Pleasures

Obacht, Romantik! Die norwegische Singer/Songwriterin lässt – Achtung, Klischee! – traumverlorene Melodien übers angefrorene Moos huschen.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Ed Sheeran gibt Hinweise auf ein neues Album

Ed Sheeran hat sein aktuelles Album im Jahr 2019 in Zusammenarbeit mehrerer Musiker*innen herausgebracht. Nun kündigt der Sänger indirekt eine neue, eigene Platte an.

Stream: Julia Jacklin veröffentlicht Weihnachtstrack „baby jesus is nobody’s baby now“

Julia Jacklin schrieb den Song bereits Ende 2019 – mit einem hoffnungsvollen Blick auf das kommende Jahr.

Nach sechs Jahren: Thees Uhlmann kündigt neues Album „JUNKIES UND SCIENTOLOGEN“ an – man achte auch auf die Songtitel

„Wer also auf Songs wartet, die „Ich bin der Fahrer, der die Frauen nach Hip Hop Videodrehs nach Hause fährt“, oder „Was wird aus Hannover“ oder „Avicci“ oder „Immer wenn ich an dich denke, stirbt etwas in mir“ oder eben „Junkies und Scientologen“ heißen... Der wartet hier bei mir und mit mir genau an der richtigen Straßenkreuzung, Ecke New Record Street / Fame Avenue.“


Never Forget: Vor 21 Jahren fand die legendäre Pressekonferenz von Tic Tac Toe statt
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €