Spezial-Abo

Dungen Dungen Live


Mexican Summer/Alive (VÖ: 13.3.)

Das Dungen-Album TA DET LUGNT geriet 2004 zum Meisterwerk: eine perfekte Psychrock-Platte, virtuoses Handwerk und großartige Songs. Danach war diese schwedische Band immer mal wieder brillant, den Schwerpunkt ihres Schaffens legte sie fortan aber auf maximale Freiheit. Das bislang jüngste Studioalbum zum Beispiel versammelte irre Soundtracks für einen Hexenfilm aus dem Jahr 1926, handwerklich virtuos ist auch diese Platte, was fehlt, sind die Songs.

„LIVE“ bei Amazon.de kaufen

DUNGEN LIVE ist nun der erste offizielle Konzertmitschnitt der Band, aufgenommen wurden die Tracks bereits 2015, als Jazz-Saxofonist Jonas Kullhammar Dungen auf der Bühne begleitete. Wie zu erwarten, hielten sich die Musiker bei diesen Gigs nicht an das Setlist-Konzept. Es wird improvisiert, die Stücke sind durchnummeriert, nur „Ain’t So Hard To Do“ trägt einen Titel, der Song ist im Original ein Protometal-Stück des neuseeländischen Hendrix-Epigonen Doug Jerebine von 1969.

Interessant an LIVE ist die Stimmung im Saal: Das schwedische Publikum klatscht bei jedem Geradeaus-Riff munter mit,  die Deutschen besitzen also doch kein Exklusivrecht auf das Eins-zwei-drei-vier. Auch daher funktionieren die Momente besser, in denen sich Dungen in schwebender Atmosphäre verlieren: Bandchef Gustav Ejstes spielt Flöte oder Keyboards, der großartige Gitarrist Reine Fiske verbindet Freispiel und Struktur, Drummer Johan Holmegard wirbelt, Saxofonist Kullhammar lässt seine Leidenschaft für Coltrane in Avantgarde-Rock aufgehen. Freejazz-Psychrock? Klingt nach einer Drohung. Gelingt dann und wann aber meisterlich.

DUNGEN LIVE im Stream hören:


ÄHNLICHE KRITIKEN

Dungen :: Häxan

Hexenwerk: Die Psych-Nostalgiker vertonen einen Uraltfilm. Super bis unhörbar.

Dungen :: Allas Sak

Die schwedischen Prog-Psychedeliker klingen songorientierter – und rücken ihrem Meisterwerk auf die Pelle.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Von Justice bis Metallica: 9 neue Alben, die Ihr Euch diese Woche zu Gemüte führen solltet

Diese Woche sind die Alben von Metallica, Hyphen Hyphen, Justice, Bakery, Kathryn Joseph erscheinen. Lest hier unsere Rezensionen.

Die Alben der Woche mit Fever The Ghost, Chvrches und Disclosure

Am 25. September 2015 erscheinen unter anderem neue Alben von Fever The Ghost, Chvrches und Disclosure. Hier unsere Rezensionen und die Playlist dazu.


Rage Against The Machine: Wir haben ihre Alben nach kommerziellem Erfolg sortiert
Weiterlesen