Highlight: Diese 15 Newcomer werden Euch 2019 begeistern

Fontaines D.C. Dogrel


PIAS/Partisan/Rough Trade (VÖ: 12.4.) 

„Is it too real for ya?“ Wie Joe Talbot von den Labelkumpels Idles gibt auch bei Fontaines D.C. der Sänger die Show. Wobei Grian Chatten gar nicht singt, sondern diktiert. Sein Slang ist der urbane irische Dialekt, die Laune ist mies, alles muss raus, es gibt nur wenige Stellen ohne seine Stimme. Hinter ihrem Frontmann spielt die Band kompakten Postpunk, nicht so eindringlich wie die Idles, dafür eleganter. 

Das neue Fontaines-D.C.-Album „DOGREL“ bei Amazon.de kaufen

Die Band wirkt wie die schlacksigen Jungs aus dem Pub, die mit ihren geschmackvollen, aber billigen Anzügen in der Ecke stehen, fluchend, saufend, pleite und die Zeitung lesend – und zwar nicht den Sportteil! „Dublin in the rain is mine“, nölt Chatten gleich zu Beginn des ersten Songs „Big“ in Mikro, eher eine Standortbestimmung als eine Kampfansage.

Die vielen Freunde dieser Band haben das Debüt-Album sehnlichst erwartet, die Vorabsingles haben den Laden aufgeheizt: „Too Real“, „Hurricane Laughter“, „Chequeless Reckless“ – durch die Bank Hits, geliebt von der Indie-Crowd, aber auch von Menschen, die schon immer davon geträumt haben, dass Jamie T. in Dublin wiedergeboren wird und dort eine gute Band findet. Die besten Songs wie „Liberty Belle“ bieten neben Haltung zudem tolle Melodien, auch Melancholie steht der Band gut: „Television Screen“ erinnert daran, warum wie Maximo Park damals so geliebt haben, „Dublin City Sky“ ist zum Abschluss eine Pflichterfüllung: Fontaines D.C. zollen den Pogues Tribut, und im Pub liegen sich alle in den Armen.  

Kooperation

 „DOGREL“ von Fontaines D.C. im Stream hören:


ÄHNLICHE KRITIKEN

Idles :: Joy As An Act Of Resistance

Hochemotionaler, eloquenter, rasiermesserscharfer, treibender, niederschmetternder, lebens- und liebesbejahender Punk. 

Idles :: Brutalism

Postpunk mit gelöster Rückfahrkarte zum Punk, also Hardcore und viel Wut in hohem Tempo. Wie es sich gehört.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Diese 15 Newcomer werden Euch 2019 begeistern

Von der Band der Stunde bis zum Pop-Phänomen des Jahres: Diese 15 neuen Acts werden 2019 bestimmen. (Denken wir).

Von Idles bis Lady Gaga: Das sind Eure 10 Songs des Jahres 2018

Wir haben Euch im Pop Poll gefragt: Wie fandet Ihr 2018? Hier kommen nach und nach Eure Antworten - jede Kategorie in einer einzelnen Liste.

Hier ist der Beweis, dass Idles auch live eine der besten Bands 2018 waren

Für arte Concerts „Release Party“ gaben die (Post-)Punks aus Bristol die Hochzeitsband der etwas anderen Art.


„Leaving Neverland“: So schlecht fühlt man sich nach der Jackson-Doku
Weiterlesen