Spezial-Abo



Alice Merton im Livestream mit  


Harry Styles Harry Styles


Columbia/Sony

von

Castingshow-Ruhm, Boyband-Karriere, eine von der Yellow Press akribisch dokumentierte Beziehung zu Taylor Swift: Man sollte meinen, eine solche Jugend führe geradewegs in die Teeniestarhölle, mindestens aber in die kreative Sackgasse. Umso gespannter erwartete eine gewisse Klientel das Solodebüt von Harry Styles, einst Fanliebling bei One Direction. Und Überraschung: Sie ist ziemlich gut, die schlicht HARRY STYLES betitelte Platte.

Der von schwebendem Picking getragene Opener „Meet Me In The Hallway“ weist den Weg gen Psychedelic-Pop, im Albumverlauf versucht sich Styles an einer zielgruppengerechten Umdeutung von Britpop, 70er- Soft-und Glamrock. „Only Angel“ lässt erahnen, wie Blur als Rolling-Stones-Coverband klingen würden, und die (angeblich Swift gewidmete) Ballade „Two Ghosts“ hätte auch Beck zu SEA-CHANGE- Zeiten nicht besser hinbekommen.

Styles steht für einen neuen, sensibleren Entwurf des männlichen Mainstream-Popstars, der anders aussieht, als die nach Axe und Sexschweiß müffelnden Charthelden der Jahrtausendwende. Und so ist die Single „Sign Of The Times“ – anders, als es der Titel vermuten lässt – keine heitere Millennial-Hymne, sondern begleitet die letzten Momente einer Frau, die während der Geburt ihres Kindes stirbt. Sechs Airplay-unfreundliche Minuten lang. Gut zu sehen, dass es mit Teeniestars auch so laufen kann.

Harry Styles – Sign of the Times (Official Video) auf YouTube ansehen

ÄHNLICHE KRITIKEN

Harry Styles :: Fine Line

Mal ziellos, mal grandios: Harry Styles bemüht sich auf Album Nummer zwei um die Einpendelung seines Poprocks.

Zayn :: Mind Of Mine

Für das ehemalige Boyband-Mitglied gibt es mehr als nur one direction: Der 23-Jährige überzeugt mit Alternative R&B.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Lorde möchte mit Harry Styles zusammenarbeiten

Außerdem erklärte Lorde, welcher Song sie zum Weinen gebracht habe, welcher Musiker den besten Stil und wer das beste Albumcover habe – und warum sie keine CDs ihrer neuen Platte herstellen lässt.

Phoebe Waller-Bridge & Donald Glover drehen „Mr. & Mrs. Smith“-Reboot

Die „Fleabag“ und „Killing Eve“-Schöpferin Phoebe Waller-Bridge und Donald Glover werden 2022 in einem Reboot das ikonische Spionage-Ehepaar geben.

Mit Beyoncé, Rammstein und Prince: Diese 10 Konzertfilme lohnen sich wirklich

Thank You For The Music: ProSieben zeigte am 09. Februar 2021 erstmalig im deutschen Fernsehen den Konzertmitschnitt „ABBA in Concert“. Zum Weiterschauen empfehlen wir diese 10 Konzertfilme.


Lorde möchte mit Harry Styles zusammenarbeiten
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €