King Midas Sound/Fennesz Editions 1


Ninja Tune/Rough Trade VÖ: 18. September 2015

King Midas Sound, den Ausläufern des Dubstep zugeschriebenes Trio um Kevin Martin, wird vier Alben mit unterschiedlichsten Kooperationspartnern veröffentlichen. Dass sich King Midas Sound bei EDITIONS 1 für Christian Fennesz entschieden haben, spricht Bände. Fennesz ist einer der bedeutendsten Avantgarde-Musiker zwischen Free Jazz, Improvisationsmusik und Elektronik. Kevin Martin hat als The Bug, eine seiner unzähligen musikalischen Inkarnationen seit den frühen 90er-Jahren, eine trippy, dopey Variante von Dub gespielt, die auch in der Musik von King Midas Sound nachklingt.

Auf EDITIONS 1 gehen King Midas Sound und Fennesz einen Schritt zurück und treffen sich in der Mitte ihrer gemeinsamen musikalischen Welten. Die Basis dieses Albums bilden die downbeatigen, atmosphärischen Zeitlupentracks von King Midas Sound, die wir für Unkundige als TripHop bezeichnen. Ihnen führt Fennesz seine spezielle Art der Ambience zu, Gitarrenimprovisationen, glitchy Electronica. Der beatlose Habitus von Tracks wie „Above Water“ ist der kleinste gemeinsame Nenner dieser Zusammenarbeit: King Midas Sound minus die Beats und Fennesz in seiner ganzen klangmalerischen Kraft.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die Alben der Woche - mit Lana Del Rey, Baio und Darwin Deez

Am 18. September 2015 erscheinen unter anderem neue Alben von Baio, Lana Del Rey und Darwin Deez. Hier unsere Rezensionen und die Playlist dazu.


1979-2019: 7 Alben, die dieses Jahr 40 werden
Weiterlesen