Spezial-Abo

Album der Woche

Matthew E. White & Lonnie Holley Broken Mirror: A Selfie Reflection


Spacebomb/Secretly/Cargo (VÖ: 9.4.)

von

Die Instrumental-Takes lagen schon vor, als Lonnie Holley seine Vocals im Studio von Matthew E. White aufzunehmen begann. Holley ließ sich von den Klängen zu wild wuchernden Wortreihen inspirieren, ganz ähnlich, wie er das auf seinen eigenen Alben auch macht. Vier Stunden, dann war des Sängers Werk getan. Die fünf Tracks dieser ausgedehnten EP stehen wie genial zusammengedaddelte Elektrofunkarbeiten und mit Kunstsinn kreierte Rhythm-Patterns hintereinander, Holley verbindet sie aber erst mit seinen Bewusstseinsströmen, verleiht Whites Keyboardfusionarbeit den Voodooraum hinter den Instrumentalsphären.

🛒  BROKEN MIRROR: A SELFIE REFLECTION bei Amazon.de kaufen

Verwandte Geister? Der Performancekünstler mit der welken Stimme, der seine afroamerikanische Leidensgeschichte fortschreibt und der Ausnahme-Produzent, der Folk, Pop und R’n’B als Evangelium vertont, teilen eine tiefe Beziehung zu der Arbeit am schwer Fassbaren, in ihren gemeinsamen Aufnahmen entstehen bildreiche Reflexionen, in die Elemente von Krautrock („I‘m Not Tripping/Composition 8“) bis Tribal Music („Get Up! Come Walk With Me/Composition 7“) eingewirkt sind.

Ein Versuchsballon, der nun verdammt gut fliegt. „Mmm, mmm, mmm, test, test, test, test, here I am“, so betritt Lonnie Holleys Stimme diese Platte. Er könnte Programmierbefehle absingen und unser Computer verwandelte sich in einen Lautsprecher für eine Sinfonie.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Sons Of Kemet :: Black To The Future

Shabaka Hutchings Band verwandelt die aktuellen Proteste und Klagen der afroamerikanischen Community in eindrucksvollen Jazz, der weit über Jazz hinaus...

Natalie Bergman :: Mercy

Das Neue Testament als Psychedelic-Folk? Geht das? Ja, das geht sogar sehr gut.

Ja, Panik :: Die Gruppe

Der Konzept-Pop der Wienerischen Berliner hält die Sprache flexibel und die Gedanken sprungbereit.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Beabadoobee veröffentlicht neue Single „Last Day On Earth“ (Stream)

Beabadoobee veröffentlicht ihre neue Single „Last Day On Earth“ – featuring The 1975.

Musikexpress präsentiert: Metronomy auf Deutschlandtour 2022

Metronomy kommen im Jahr 2022 zurück nach Deutschland. Des weiteren veröffentlichten sie am Mittwoch (17. März 2021) ihre neue Single „Picking Up For You“.

Wolf Alice kündigen neues Album BLUE WEEKEND an und veröffentlichen „The Last Man On Earth“

Wolf Alice läuten ihr drittes Album mit der Single „The Last Man On Earth“ ein. BLUE WEEKEND enthalte „die besten Songs, die Ellie je geschrieben hat.“


Beabadoobee veröffentlicht neue Single „Last Day On Earth“ (Stream)
Weiterlesen