Spezial-Abo



Alice Merton im Livestream mit  


Placebo Battle For The Sun


Dreambrother Records VÖ: 9. Juni 2009

von

Gleichmut und Routine darf aber in der Aufführung des dramatischen Rock nicht sein. Singst du vom Leid, wollen die Leute echte Wundmale sehen. Das kann nicht endlos gut bzw. keinem ewig schlecht gehen, und so schlichen sich eben auch bei Placebo seit BLACK MARKET MUSIC die Gewohnheit und ein gewisser Schematismus ein (dafür hier nicht auch noch der Prog). Neun Jahre später stellt sich dem Trio in neuer Besetzung die schwierige Aufgabe, sich in den frischen Wind zu stellen, den es selbst erzeugen muss. Doof, das hier so lapidar zu erklären, wenn Brian Molko einem kommende Nacht dann vielleicht doch noch ins Mark fährt mit seiner zur Klinge gedengelten Stimme, er wieder seine Seele und damit jeden zweiten Voka-hal auf die Streckbank legt und einem das große Schicksalslatein um die Ohren haut: Aber BATTLE FOR THE SUN verdient kaum mehr als ein paar Fleißbienchen.Für die schneidenden Bläsersätze, ein paar ermunternde Handclaps und das zwischen ordentlichem Anzug und virtuosen Snarerahmen-Tapping oszillierende Schlagzeugspiel des jungen Steve Forrest. Fleißbienchen auch für den Produktionsaufwand und die imposanten Arrangements, hinter denen sich ein halber Spielmannszug, ein komplettes Orchester und mindestens zwei Rocktrios vermuten lassen. Und für die Vorabsingle „Battle For The Sun“, die auf ihrem langen Weg vom sperrigen Intro-Riff bis zum edelbitteren Orchesterfinale so einige Placebo-Qualitäten versammelt, möchte man sogar für fünfeinhalb Minuten alle Bedenken über Bord werfen. Doch sie kehren wieder mit zunehmender Laufzeit dieses Albums. Da ist eben doch zu viel Routine im Drama, vor allem aber: weitaus mehr Aufwand als Ergebnis. Bei allem Leid zu wenig Lied. Oder unterm Strich einfach: zu wenige Bienchen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Placebo :: MTV Unplugged

Die Zeiten der Teenage Angst sind längst vorbei. Zur Feier ihres 20-jähri­gen Bestehens wollen die Alternative- Rocker etwas Neues wagen...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Placebo geben bekannt: Neues Album ist fertig

Fast neun Jahre ohne ein neues Album der Londoner Alternative-Rock-Band Placebo – jetzt gibt es wieder Grund zur Freude.

20 Jahre BLACK MARKET MUSIC: Placebo veröffentlichen Video-Serie zum Jubiläum

Anlässlich des 20. Geburtstages ihres Albums BLACK MARKET MUSIC gewährt die Band in einer Videoreihe besondere Einblicke zur Entstehung ihrer dritten Platte.

Bilbao BBK Live Festival 2020: Placebo, Kendrick Lamar und The Killers sind dabei

Werden Brian Molko und Stefan Olsdal bei diesem Festival neue Songs performen?


Mit Schnappi, DJ Ötzi und Helene Fischer: Das sind die leider erfolgreichsten Chart-Hits der vergangenen 18 Jahre
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €