Pokey LaFarge In The Blossom Of Their Shade


New West Records/PIAS/Rough Trade (VÖ: 15.10.)

von

Zuletzt konnte man Pokey LaFarge in einer kleinen Nebenrolle in dem Streifen „The Devil All The Time“ auf Netflix bewundern. Mit der an Steinbeck gemahnenden Schwere und Aussichtslosigkeit jenes, die amerikanischen 50er- und 60er-Jahre als historische Kulisse nutzenden Psychothrillers hat das jüngste Album des Sängers jedoch nicht viel gemein.

🛒  IN THE BLOSSOM OF THEIR SHADE bei Amazon.de kaufen

IN THE BLOSSOM OF THEIR SHADE ist kein grüblerischer oder gar fatalistischer Film-Noir-Soundtrack geworden, sondern LaFarge scheint, am tropischen Tresen lehnend, den Technicolor-Schalter gefunden zu haben. Mit traditionellen Americana-Arrangements, die Jazz, Country, Blues und Western Swing genauso streifen wie sie einen Fuß im Mitt-50er-Pop haben und damit den Dean Martin von „Memories Are Made Of This“ evozieren oder einen erwarten lassen, dass die Andrew Sisters sich schon bald dazugesellen könnten, gibt LaFarge Fernweh-Oden wie „Rotterdam“ zum Besten.

Beim sentimentalen Trennungsschmerzsong „Drink Of You“ croont er gar so schön, dass man die Eiswürfel im Tumbler schmelzen
hören kann. „Long For The Heaven I Seek“ hingegen würde einem weniger grummeligen Bob Dylan – neben dem Künstlernachnamen stiftenden Folk-Vorreiter Peter La Farge („The Ballad Of Ira Hayes“) ein weiteres Vorbild des hageren Sängers – ebenso gut zu Gesicht stehen. Für den Rausschmeißer „Goodnight, Goodbye (Hope Not Forever)“ hat sich der Gute seine vielleicht quintessenziellste Zeile aufgespart: „Nothing says goodbye like a stiff drink and a tear“, singt er und verabschiedet sich stilsicher mit einem leichten Pfeifen auf den Lippen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Charley Crockett :: Music City USA

Und dem Cowboy kamen die Tränen: seelenvoller Country-Blues aus dem US-Süden.

Jodi :: Blue Heron

Es muss nicht immer Lil Nas sein: Queer Country im Geiste von Susan Sontag und Elton John.

Hiss Golden Messenger :: Quietly Blowing It

M.C. Taylor hat für seine Americana flaschenweise flüssigen Sonnenschein abgefüllt.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Lana Del Rey hat ein Countryalbum mit Coversongs produziert

Die Musikerin gab außerdem preis, dass sie eine weitere Sammlung voll mit Folk-Songs in petto habe.

Lil Nas X spricht über Suizidalität, seine Homosexualität und den Kampf gegen seine Depressionen

„In der Zeit als „Old Town Road“ alles auseinandergenommen hat, als ich viral ging, fand ich mich wieder in einem Hotelzimmer darüber nachdenkend, einfach alles zu beenden. Aber ich hab es nicht getan.“

Lil Nas X: „Old Town Road“ erhält 14-fachen Platinstatus und schreibt Chart-Geschichte

Auch Billy Ray Cyrus ist „sprachlos“ angesichts des Erfolgs, den der gemeinsame Song mit dem Rapper verzeichnete.


Konzerte selbst organisieren: Ein Glossar für angehende Konzert-Veranstalter
Weiterlesen