Toggle menu

musikexpress

Suche

The Moonband Until The Evil Ghost Is Gone

Rockville Music/Soulfood

von

Wer darum fleht, von der Liebsten doch bitte endlich „in your cold and narrow heart“ gelassen zu werden, dem müsste doch irgendwann dämmern, dass ein kaltes und enges Herz nicht liebenswert ist. Herrgott. Was aber The Moonband aus München auf Textseite schleifen lassen, das polieren sie in allen anderen Bereichen auf Hochglanz. Hier gibt es Folkballaden, als hätte es Folkballaden noch nie gegeben, frisch und fröhlich und unverbraucht. Manchmal im gemischtgeschlechtlichen Harmoniegesang wie früher bei Belle & Sebastian, manchmal bierselig wie bei Friska Viljor, aber immer mit extrem unpeinlich gezupftem Banjo (die bösen Geister von Mumford & Sons sind hiermit gebannt) und ausreichend musikalischer Abwechslung, um dieses Album den Sommer durchlaufen zu lassen. Klasse, en gros wie en detail.

mehr: 
nächstes Review
voriges Review

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen