Spezial-Abo

Salt-N-Pepa bekommen eigene Miniserie

von

Zwar noch ohne Veröffentlichungstermin, dafür bereits mit einer Handvoll Infos: Eine eigene Miniserie über Salt-N-Pepa scheint Realität zu werden. Der US-amerikanische Kabelsender „Lifetime“ hat eine Staffel bestellt und wird die Folgen als erstes ausstrahlen.

In „Salt-N-Pepa“ soll die Geschichte und der kommerzielle Aufstieg der Musikerinnen erzählt werden, inklusive ihrer größten Hits „Let’s Talk About Sex“, „What A Man“ und „Shoop“. Dabei werden Cheryl „Salt“ James and Sandra „Pepa“ Denton als ausführende Produzentinnen genannt, gemeinsam mit der US-TV-Größe Queen Latifah. Die spielte nach einer erfolgreichen Musikerkarriere mehrere Filmrollen (u.a. mit Nominierung als beste Nebendarstellerin für den „Oscar“) und führt inzwischen mit „Flavor Unit Studios“ eine eigene Produktionsfirma.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


Australische Miniserie „Stateless“ auf Netflix: Leben im inhumanen Schwebezustand
Weiterlesen