Spezial-Abo

Sandra Hüller teilt neuen Song „The One“ – inklusive Video

von

Schon Anfang April packte uns Sandra Hüller mit ihrer ersten Single „My Love (Last Breath)“. ME-Autor Oliver Götz schrieb dazu: „dieses nicht einmal zwei Minuten lange Stück Experimental-Bläser-Rock, in dem Sandra Hüller einen mal eben an die Wand sireniert wie die junge PJ Harvey, nur noch ein wenig gellender und fast noch dringlicher.“ Jetzt folgt mit „The One“ die zweite Single. In dem Video zu dem ebenfalls absolut überragenden Stück ist dieses Mal auch die aus Filmen wie „Toni Erdmann“, „In den Gängen“ und „Requiem“ bekannte Schauspielerin selbst zu sehen.

Sandra Hüller – The One (Official Video) auf YouTube ansehen

So atmosphärisch der Track ist, so reduziert kommt der Clip von Regisseur Leopold Emmen daher. Die aus Suhl stammende Mimin hängt in den zweieinhalb Minuten immer wieder zwischen den Stühlen, scheint mit ihnen und sich zu hadern.

In „The One“ übernahm der Berliner Musiker Daniel Freitag Gitarre, Synthesizer und Percussion. Außerdem produzierte er das Stück sowie die gesamte EP, die noch in diesem Sommer erscheinen soll. Einen konkreten Veröffentlichungstermin gibt es aktuell nicht. Doch eines ist klar: Trotz dessen will Sandra Hüller dem Filmbusiness erhalten bleiben. Im ME-Interview erzählte sie: „Mein Beruf ist und bleibt Schauspielerin. Das habe ich gelernt. Weil aber immer wieder Fragen kamen, auch aufgrund einiger Theaterproduktionen, die auf Musik aufgebaut sind, wann ich denn mal eine Platte mache, dachte ich, naja, vielleicht jetzt.“

Lest hier das gesamte Interview:

Das Single-Artwork zu „The One“:


Ich glaub‘ der singt vom Wald: 7 Songs, in denen es ums Klima geht
Weiterlesen