Sarah Jessica Parker postet erste Fotos von „Sex and the City“-Revival

von

Mehr als zehn Jahre sind vergangen, seit die Hauptbesetzung der Kultserie „Sex and the City“ gemeinsam vor der Kamera stand – doch nun scheint die Reboot-Serie „And Just Like That ...“ in den Startlöchern zu stehen.

Dies deuteten gleich zwei Instagram-Posts von Hauptdarstellerin Sarah Jessica Parker an. Auf einem Bild zeigt sie sich Arm in Arm mit ihren Kolleginnen Cynthia Nixon und Kristin Davis vor dem Empire State Building, und ein anderes zeigt den ersten Table Read für die neue Show.

„Freundschaft kommt nie aus der Mode“

Das Gruppenfoto vor dem Empire State Building betitelte die 56-jährige Schauspielerin mit den Worten „Wieder vereint“, was Davis mit dem Ausspruch „Liebe dich für immer und ewig“ kommentierte. Auch Cynthia Nixon und Stanford-Darsteller Willie Garson reposteten das Foto, wobei Letzterer die Bildunterschrift „Und es beginnt …“ wählte, während Nixon unter ihren Beitrag schrieb: „Freundschaft kommt nie aus der Mode“.

Auffällig an dem Foto ist jedoch vor allem, dass Samantha-Darstellerin Kim Cattrall fehlt – die 64-Jährige wird als Einzige der Original-Hauptbesetzung nicht Teil der Revival-Serie sein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von SJP (@sarahjessicaparker)

Der erste Table Read hat bereits stattgefunden

Vor zwei Tagen postete Sarah Jessica Parker ein Bild, auf dem die Namensschilder und Skripte der teilnehmenden Schauspieler:innen bei dem ersten Table Read zu erkennen sind, darunter Parker, Nixon und Davis, aber auch Mr. Big-Darsteller Chris Noth, Willie Garson sowie Sara Ramirez und Mario Cantone.

Laut einem Beitrag des Branchenmagazins „Deadline“ sollen auch David Eigenberg und Evan Handler als Steve und Harry mit von der Partie sein. Zu den Table-Read-Fotos schrieb Parker: „Bin hier viel zu früh zur Arbeit gekommen. Nerven liegen alle wunderbar blank.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von SJP (@sarahjessicaparker)

„And Just Like That…“ soll aus zehn halbstündigen Episoden bestehen, die das Leben der drei Freundinnen Carrie Bradshaw, Miranda Hobbes und Charlotte York in ihren Fünfzigern beleuchtet. Als ausführender Produzent wird wieder einmal Michael Patrick King fungieren, die Dreharbeiten der HBO-Max-Show sollen diesen Sommer in New York beginnen.

+++Dieser Artikel erschien zuerst bei rollingstone.de+++


20. Todestag: Aaliyahs ONE IN A MILLION bald im Stream zu hören
Weiterlesen