Schaut hier den Trailer zum „Super Mario“-Film

von

Super Mario kehrt in die Kinos zurück. Nachdem der erste westliche Kinofilm aus dem Pilzkönigreich in den Neunzigern floppte, zögerte Nintendo lange, Mario noch einmal auf die Leinwände loszulassen. Jetzt ist es aber soweit: Nintendo und Illumination Entertainment haben den ersten Trailer zu „Der Super Mario Bros. Film“ veröffentlicht.

Im Trailer sind viele bekannte Figuren aus der Spielereihe zu sehen: Außer Mario höchstpersönlich treten auch Bösewicht Bowser und der pilzköpfige Toad auf. Marios Herzensdame Prinzessin Peach kommt zwar nicht im Trailer vor, soll aber auch im Film eine Rolle spielen.

Im englischen Original sind viele bekannte Schauspieler*innen zu hören: Bowser wird zum Beispiel von Jack Black gesprochen, Prinzessin Peach von Anya Taylor-Joy. Für die meisten Diskussionen sorgte die Besetzung von Mario mit Chris Pratt – viele Fans meinten, die Stimme des „Guardians of the Galaxy“-Stars passe nicht zum knuffigen italienischen Klempner mit dem berühmten Ausruf „It‘s-a me, Mario!“ In der deutschen Fassung wird Mario dementsprechend von Pratts deutschem Synchronsprecher Leonhard Mahlich gesprochen.

In den USA erscheint der Film am 7. April 2023, in Deutschland voraussichtlich schon einen Tag früher am 6. April. Vom Animationsstudio Illumination stammen etwa auch „Ich – Einfach unverbesserlich“ und „Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss“. Zuletzt war die Spielreihe 1993 mit „Super Mario Bros.“ im Kino, außerdem gibt es einen japanischen Animefilm aus dem Jahr 1986.


Courtney Love: Brad Pitt hat sie aus dem „Fight Club“ geschmissen
Weiterlesen