Highlight: Die besten Filme auf Netflix – sortiert nach Genre

Sigur Rós sind mit zwei Songs in der 4. Staffel „Black Mirror“ zu hören

In der vierten Staffel von „Game of Thrones“ hatten Sigur Rós einen Gastauftritt als Musiker auf der Hochzeit von König Joffrey Baratheon und Sansa Stark. Jetzt mischen sie erneut in einer Serie mit: diesmal in der Serie „Black Mirror“, die auf Netflix zu sehen ist.

Alex Somers, der bereits oft mit der isländischen Band zusammengearbeitet hat und mit Sänger Jónsi zusammen ist, war musikalischer Leiter des Soundtracks der vierten Staffel „Black Mirror“ und hat zwei Songs oder eher Soundstücke der Gruppe für „Hang the DJ“, die vierte von sechs neuen Folgen, verwendet. „Match“ und „End“ könnt Ihr hier anhören:


Jónsi und Somers arbeiten nicht zum ersten Mal zusammen an Filmmusik: 2015 schrieben sie den Score für „Aloha“, ein Jahr später sang Jónsi auf Somers Soundtrack zu „Captain Fantastic“ mit.

Für 2018 haben Sigur Rós auch schon ein neues Album angekündigt. Die bisher letzte Platte KVEIKUR erschien 2013.

https://www.youtube.com/watch?v=e5N_Tq1EtRQ

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

und möchte, dass die Axel Springer Mediahouse Berlin GmbH mir Newsletter mit Produktangeboten und/oder Medienangebote per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit .

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Die schlechtesten Serien bei Netflix
Weiterlesen