So trauert die Rapwelt um Migos-Rapper Takeoff

von

Als bekannt wurde, dass Kirshnik Khari Ball, besser bekannt als Takeoff, am Dienstag (01. November) in Houston erschossen wurde, teilten viele ihre Trauer um den Verstorbenen mit. Der Rapper wurde in einer Bowlinganlage ermordet, während er mit seinem Onkel und Rap-Partner Quavo mit Würfeln gespielt hat. Takeoff war 28 Jahre alt und bildete zusammen mit Quavo und seinem Cousin Offset das HipHop-Trio Migos.

Unter denen, die ihre Trauer öffentlich ausdrückten, waren vor allem Menschen aus der Rap-Szene. So schrieb der Rapper Ja Rule auf Twitter: „RIP Takeoff… dieser Mist muss aufhören… schicke Liebe an Freunde und Familie“

Rick Ross drückte seinen Respekt aus und schrieb: „Wir haben eine junge Legende verloren #Takeoff“. Das Label Def Jam Records äußerte: „Unser tiefstes Beileid an die Familie, Freunde und Fans von Takeoff.“

Slim Jxmmi, ein Rapper, der zusammen mit Swae Lee das Duo Rae Sremmurd bildet, teilte ein Bild von Offset (links im Bild) und schrieb: „Ruhe in Frieden Takeoff“ und auch Swae Lee teilte seine Anteilnahme ist.

Neben vielen Rappern sind auch Politiker*innen unter denjenigen, die um Takeoff trauern. Die Politikerin Stacey Abrams schreibt: „Dies ist eine herzzerreißende Nachricht und ein tragischer Verlust für GA und die Musikindustrie. Geboren und aufgewachsen in Gwinnett County, hat Kirshnik Khari Ball Hip-Hop und unsere Kultur über alle Maßen beeinflusst.

Mein Beileid gilt Takeoffs Familie, seinen Freunden und all denen, die von seinem Talent inspiriert wurden.“ Der US-Senator Raphael Warnock äußerte sich wie folgt: „Heute hat Georgia einen von uns verloren. Mein Herz schlägt für Takeoffs Familie, seine Freunde und jeden in unserem Staat und auf der ganzen Welt, der seine Musik geliebt hat.“

Takeoff trat zuletzt am Samstag (29. Oktober) auf dem „Lil WeezyAna Fest“ von Lil Wayne in New Orleans auf. Dort stand er gemeinsam mit Quavo auf der Bühne, nachdem die beiden am 07. Oktober ihr Album ONLY BUILD FOR INFINITY LINKS veröffentlichten.

Zusammen mit Offset haben die drei Rapper unter dem Namen Migos insgesamt vier Alben und zwölf Mixtapes heraus gebracht.


Mord an Migos-Rapper Takeoff: Verdächtiger festgenommen
Weiterlesen