Highlight: Diese Schauspieler haben die meisten Instagram-Follower

Spotify bietet nun direkte Share-Funktion für Instagram-Stories an

Spotify und Instagram haben eine neue Funktion veröffentlicht, die es Nutzern erleichtert, ihre aktuelle Lieblingsmusik zu teilen.

Im Detail sieht dies wie folgt aus: Spotify-Nutzer können über die „Share“-Option der App direkt den Punkt „Instagram Stories“ auswählen. Im Anschluss öffnet sich automatisch die Instagram-App und ein computergenerierter Screenshot des aktuell bei Spotify abgespielten Liedes erscheint in der Instagram-Story des Nutzers. Diese kann – wie üblich – noch zusätzlich durch Text, Hashtags und Sticker personalisiert werden.

Der Clou ist nun jedoch: In der geposteten Story befindet sich nun ein durch die „Share“-Funktion hinterlegter Link, über den andere Nutzer auf das Spotify-Profil des in der Story angezeigten Songs kommen. Dadurch wird das Teilen von Musik über den Fotodienst massiv erleichtert und lästige „Link in Bio“-Posts obsolet. Wie das Ganze in der Praxis aussieht, zeigt Euch hier der YouTuber Stephen Johnston aka The DIY Musician Guide:

Instagram sagt zu der Neuerung in einem Statement: „Die Musikwelt lebt auf Instagram – drei der fünf Accounts mit den meisten Followern sind Musiker. Musikfans kommen zu Instagram, um sich auszudrücken und neue Inhalte ihrer Lieblingskünstler zu entdecken, und wir machen das nun noch einfacher mit der Möglichkeit, Inhalte direkt über Spotify teilen zu können.“

Auch Spotify äußerte sich zu der neuen Funktion. Der schwedische Streamingdienst spricht davon, dass der Entdeckung neuer Musik ein ganz neues Level hinzugefügt worden sei, da „Freunden die Möglichkeit gegeben wird, zu sehen, was du gerade hörst – und du es ihnen gleichmachen kannst.“


„Bada Binge”, „Die Schaulustigen” & Co.: Das sind die besten Serien-Podcasts
Weiterlesen