Stellt eure Wecker: Foals kündigen ihre Rückkehr mit „Wake Me Up“ an

von

Foals kündigen mit einem mysteriösem Video ihre Rückkehr an. Ihr Rückzug hielt immerhin zwei Jahre an – ihr aktuelles Studioalbum ist von 2019. Zuletzt verzeichneten die Jungs aus Oxford einige Umbrüche innerhalb der Band. Als Übermittler der freudigen Nachricht wählt die Band für ihren kurzen Teaser auf Twitter einen Smartphone-Wecker. Dieser ist schließlich auch ein Wendepunkt für etwas Neues. Was wird kommen? Wir erfahren es am kommenden Donnerstag, den 04. November um 18:09 Uhr. Stellt schon mal eure Wecker.

Dieser Ton gibt so manchen ein ungutes Gefühl. Der Apple-eigene Klingelton „Radar“, der überall auf der Welt die Menschen aus dem gemütlichen Bett reist und sie an ihre alltäglichen Zwänge einer kapitalistischen Gesellschaft erinnert. Foals nutzen ihn für die Ankündigung, besser noch die iPhone-Wecker-Funktion, um ihre Rückkehr zu verkünden.

Die Informationen sind spärlich: ein schnörkeliges Pinterest-Blumen-Wallpaper vor dem „Wake Me Up“ (dt. „Wecke mich“) sowie Datum und Uhrzeit stehen. Ob „Wake Me Up“ der Titel ihres neuen Tracks, eines neuen Albums, oder etwas ganz anderes gemeint ist, ist dem kurzen Teaser nicht zu entnehmen.

Im knapp elfsekündigen Clip erscheint schließlich die sogenannte „Snooze“-Taste, die wir alle so sehr lieben wie hassen. Darunter der Vermerk: „4/11“ – die angloamerikanische Schreibweise für ein Datum: gemeint ist eben der 04. November. Dieser Neuankündigung folgt mutmaßlich das erste neue Material der Gruppe seit fast zwei Jahren. Die Trennung vom Keyboarder Edwin Congreave geschah im September dieses Jahres.

Das letzte Großprojekt von Foals waren die 2019 erschienenen, zusammengehörigen Alben „Everything Not Saved Will Be Lost: Part One“ und „Part Two“. 2020 erschien eine weitere Single mit dem Titel „Hypercolour“. Außerdem hätten Foals, laut dem UK-Musikmedium NME, bei ihrer ersten Live-Show seit der pandemiebedingten Pause einen neuen Track namens „Novo“ vorgestellt. Die Fohlen werden im kommenden April auf Tour gehen – abseits ihrer UK-Konzerte spielen Foals auch einen Gig in Berlin.

Foals – „Everything not saved will be lost“-Tour 2022: Termin in Deutschland

  • 14. Mai – Verti Music Hall (Berlin)


Gzuz-Wiki: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum 187-Strassenbande-Rapper
Weiterlesen