• Barry WhiteNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Eine unvollständige Übersicht der 2020 verstorbenen Persönlichkeiten aus Musik, Film, Kunst, Kultur und Politik.

    🌇 Tote Musiker, Schauspieler und Co.: Die verstorbenen Persönlichkeiten 2020 – Bildergalerie

  • Am 04. Juli 2003 ist Barry White in Los Angeles an Nierenversagen gestorben. Zur Erinnerung haben wir die musikalischen Highlights seiner Karriere zusammengestellt. Garantiert mit viel Pathos, Hingabe und Gefühl.

    Zum 15. Todestag von Barry White: Das sind seine 10 besten Songs

  • Barry White hört man nicht beim Bügeln. Denn er ist die Nummer 1. Auch 1999. „I’m gonna work your body with my tongue“, singt er, und wir wissen gleich Bescheid. Barry grummelt und brummelt, baggert und schleimt sich ins Schlafzimmer, nackt bis auf die Goldkette. Ein sabberndes Klischee,feucht und verkitscht,... weiterlesen in:  Sep 1999

    Barry White – Staying Power

  • Mit einem von Isaac Hayes abgekupferten und für breite Käuferschichten abgespeckten Konzept regnete es für Barry White weltweit Platin und Gold. Zuvor hatte der schon im Teenageralter über 200 Pfund schwere Komponist (u.a. ‚Harlem Shuffle‘) zehn Jahre lang vergeblich versucht, mit diversen Tätigkeiten im Showgeschäft Fuß zu fassen. Doch erst... weiterlesen in:  Sep 1996

    Barry White – Vier Alben

  • Der diskrete Charme des Wasserbetts, Teil 125. Dieses Album ist bis an den Whirlpool-Rand voll mit streichergezuckerten Oden an die Damenwelt, die im Schnitt sieben Minuten dauern. Den Gipfel des Zuckerhuts erreicht PUT ME IN YOUR MIX aber bei einem zehnminütigen Brumm-Gekuschel mit Isaac Hayes -— ,Dark & Lovely‘. Eine... weiterlesen in:  Nov 1991

    Barry White – Put Me In Your Mix

  • Barry ist also nochmal „back“ – und das definitiv besser als bei seinem eigentlichen, doch letztlich etwas halbherzigen 87er-Comeback. Erstaunlich funky eröffnet White mit dem maßgeschneiderten „Responsible“ (nein, kein Aids-Song …) und die Liebeserklärung „L.A. My Kinda Place“ transportiert beschwingtes Westcoasl-Feeling. Erst im weiten Durchgang öffnet sich das Tor zum... weiterlesen in:  Okt 1989

    Barry White – The Man Is Back

  • Warte auf den richtigen Abend, dann laß die Jalousien runter, schalte auf Notbeleuchtung um, hol einen edlen Tropfen raus und gib Brummbär Barry mal wieder ’ne Chance. Aber Vorsicht! Der relativ temperamentvolle Auftakt „Sho‘ You Right“ sorgt für mehr Tempo zwischen den Laken, als Dir möglicherweise lieb ist. Doch dann... weiterlesen in:  Dez 1987

    Barry White – The Right Night

  • Die Erde bebte, als Barry White in Los Angeles zum Interview bat. Mit seinen erotischen Soundtracks für die schönen Stunden zu zweit mächte der schwergewichtige Schlafzimmer- Experte an frühere Erfolge anknüpfen. ME/Sounds-Mitarbeiterin Gitti Gülden sprach mit der Beate Uhse der Popmusik.  Dez 1987

    Die Rückkehr ins Reich der Sinne

  • Ähnliche Themen

    Mutter





3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €