Logo Daheim Dabei Konzerte




The Pretenders

  • Morrissey 2016 live in Berlin

    Morrissey greift zur Gitarre in neuem Video zum The-Pretenders-Cover „Back On The Chain Gang“

    Das live gern gespielte Cover hat nun auch ein von den 60er-Jahren angehauchtes Video erhalten. mehr…

  • Ups..

    The Pretenders – Break Up The Concrete

    Die alten Zeiten kommen nie wieder. Es wird keine Platten wie das sagenhafte Pretenders-Debüt mehr geben, auf dem Ausnahmetalent James Honeymoon-Scott die Gitarre wie kein Zweiter streichelte und traktierte. Aber Chrissie Hynde hat es endlich geschafft, den Geist von früher auf andere Art wiederzubeleben. Sie hat mal wieder die Band gewechselt, am Schlagzeug vertritt der […] mehr…

  • Ups..

    The Pretenders – Greatest Hits - Gitarren-Pop

    Besser als die gleichnamige CD vermittelt der Bildtonträger die musikalische Entwicklung von Frau Hynde und ihren wechselnden Partnern. Stammen die ersten Clips noch aus der Prä-MTV-Ära und stehen für eine unbekümmerte Visualisierung der Songs, so rechnen Videos wie „Popstar“ mit der Scheinwelt aus Glanz und Glamour ab. Über all dem steht das unwiderstehliche Vibrato in […] mehr…

  • Ups..

    The Pretenders – Greatest Hits - Sampler & Compilations: Pop

    WEA Auf eine solche Best-Of-Zusammenstellung hat man lange warten müssen. Damit ist es jetzt vorbei, denn Greatest Hits enthält wirklich alles, was der Fan braucht. Los geht’s mit „Brass In Pocket“ und „Stop Your Sobbing“, den beiden Hit-Singles aus dem unerreichten Debütalbum Pretenders (1980), gefolgt von „Message Of Love“ und „Talk Of The Town“ aus […] mehr…

  • The Pretenders - The Isle Of View

    The Pretenders – The Isle Of View

    Keine spektakuläre, aber eine schöne, wunderbar entspannte Platte ist Chrissie Hynde und ihren Pretenders da gelungen. THE ISLE OF VIEW ist das Ergebnis eines einmaligen Konzertes in einem Londoner Studio und bietet einen bunten Querschnitt durch das bisherige Schaffen der ungemein talentierten, aber vom Schicksal gebeutelten Band. Von der Ur-Formation sind nur noch die charismatische […] mehr…

  • Ups..

    The Pretenders – Packet

    Noch wie vor hat Chrissie Hynde mit Roßtäuschern und Spiegelflechtern nichts am Hut. Nach wie vor strickt sie ihre Songs nach bewährten, haltbaren Gitarrenrock-Mustern in ehrlicher Studio-Handarbeit. Nach wie vor wechseln sich schnelle Rocknummern mit musikalischen Besinnungsaufsätzen im dezenten Reggae-Rhythmus ab. Nach wie vor bieten diese langsam pulsierenden Passions-Früchte wie beispielsweise „How Do I Miss […] mehr…

  • The Pretenders  - Get close

    The Pretenders – Get close

    Die Frau hat einfach Persönlichkeit! Chrissie Hynde hat ihre Pretenders uniformiert, an Reife und Warme gewonnen und drückt genau das in ihrer (einst äußerst spröden) Stimme und der Musik auch aus. Ausgeschlafene midtempo-Songs und Balladen, Funk-. Soul- und Rhythm & Blues-Einflüsse, wenn es tempomäßig mehr zur Sache geht: Die neuen Pretenders haben sich mit den […] mehr…

  • The Pretenders - Learning To Crawl

    The Pretenders – Learning To Crawl

    Die Pretenders machten zwei Gitarren-orientierte Pop-Alben mit schönen Rockmelodien und entsprechenden Hits/Singles („Stop Your Sobbing“; „Brass In Pocket“). Im Mittelpunkt stand (die Ex-Rock-Kritikerin vom New Musical Express aus Akron/Ohio) Chrissie Hynde mit ihrer voluminösen Stimme, begleitet durch das schnelle/solide Rocktrio Martin Chambers (Schlagzeug), James Honeyman-Scott (Gitarre) und Pete Farndon (Baß). Der Rest ist Geschichte: Farndon […] mehr…